Dauer
16 Tage
Reiseziel
Äthiopien
Reisethema
Kultur
Reisecode
ETCU0216
Komfort
●●○○○
Kondition
●●○○○
  • Privatreise
  • Flug inkl.

Der Süden Äthiopiens ist geprägt von atemberaubend schöner Natur und einer ethnischen Vielfalt, die weltweit ihresgleichen sucht. Seien Sie unser Gast auf dieser Reise zu den Völkern des Südens. Es erwartet Sie eine Welt voll faszinierender Traditionen und alter Kulturen.

Mehr über das Land „Äthiopien“ erfahren

Reiseverlauf

Tag 1: Abreise nach Äthiopien

Im Flugzeug über Afrika

Sie reisen klimafreundlich mit der Bahn oder optional mit einem Zubringerflug (D/A/CH) nach Frankfurt. Von hier geht es direkt mit Ethiopian Airlines nach Addis Abeba, wo Sie am frühen Morgen ankommen.

Flug: Ethiopian Airlines

Tag 2: Ankunft in Addis Abeba

Denkmal in Addis Abeba

„አቀባበል፣ እንኳን ደህና መጡ“ – Willkommen in Äthiopien! Begrüßung am Flughafen und Transfer zum Hotel. Am Nachmittag erkunden wir die Sehenswürdigkeiten von Addis Abeba, je nach Wunsch kann einem sozialen Projekt unserer Partner auch ein Besuch abgestattet werden.

Übernachtung: Celeste Ethiopia Hotel (-/-/A)

Tag 3: Addis Abeba – Arba Minch

Umgebung von Arba Minch

Am zweiten Tag fahren wir nach Arba Minch („Vierzig Quellen“) mit einem kleinen Abstecher zu den Stelen in Tiya und den wunderschönen Ajora Wasserfällen. Die Stelen entstammen einer alten, bisher kaum erforschten Kultur und gehören bereits seit 1980 zum UNESCO Weltkulturerbe. Am Nachmittag erreichen wir die zwischen den Seen Chamo und Abaja eingebettete Stadt Arba Minch.

Übernachtung: Paradise Lodge (F/M/A)

Tag 4: Chencha / Chamo See

Fischer auf Papyrus Boot

Der dritte Tag unserer Reise beginnt mit einer Fahrt in das Bergdorf Chencha, Zentrum des Dorze-Volkes. Auf dem Weg besuchen wir eine Töpferfamilie und ein Dorze-Dorf und erhalten Einblicke in das lokale Handwerk. Im Anschluss beobachten wir die Herstellung von Brot aus der „falschen Banane“ Ensete und bekommen einen Einblick in die Arbeit der lokalen Baumwollweber. Am Nachmittag erkunden wir den Chamosee mit einem Boot und können den Wochenmarkt von Chencha besuchen.

Übernachtung: Paradise Lodge (F/M/A)

Tag 5: Arba Minch – Jinka

Dorf der Konso

Auf dem Weg nach Jinka lernen wir die lokale Art der Honiggewinnung kennen und besuchen ein traditionelles Konso-Dorf. Die Konso sind berühmt für ihre Terrassenfelder und Totenstelen. Je nach Wochentag können wir den Markt in Key Afer („Rote Erde“) besuchen.

Übernachtung: Eco Omo Safari Lodge (F/M/A)

Tag 6: Mago-Nationalpark

Im Mago-Nationalpark

Heute fahren wir in den Mago-Nationalpark. Unweit des Flusses leben die Mursi. Das nomadisch lebende Volk ist bekannt für seine auffälligen Lippenteller und Schmucknarben. Beim Besuch des Dorfes bekommen Sie einen Einblick in ihr Leben. Gegen Mittag können Sie das ethnographische Museum in Jinka besichtigen. Das Zentrum stellt Kleidung, Gegenstände und Schmuck lokaler ethnischer Gruppen aus und informiert über Themen wie Hochzeit, Totenkult und Beschneidung.

Übernachtung: Zelt (F/M/A)

Tag 7: Jinka – Turmi

Zu Besuch bei den Mursi

Auf der Fahrt nach Turmi machen wir Halt in Dimeka, dem Hauptort der Hamar, um den lokalen Markt zu besuchen. Später erreichen wir Turmi, die zweitgrößte Siedlung der Hamar Region.

Übernachtung: Buska Lodge (F/M/A)

Tag 8: Omorate

Bullensprung der Hamar

Überquerung des Flusses Omo im Einbaum. Am anderen Ufer liegt ein Dassanech-Dorf. Das kleine Volk ist bekannt für seinen auffälligen Elfenbeinschmuck. Mit etwas Glück gehören Sie zu den Wenigen, die den Bullensprung, ein spektakulärer Teil des Initiationsritus der Hamar, erleben können.

Übernachtung: Buska Lodge (F/M/A)

Tag 9: Turmi – Yabelo

Termitenhügel bei Yabelo

Auf dem längeren Weg von Turmi nach Yabelo treffen wir auf das Volk der Erbore und erblicken immer wieder Karawanen von Dromedaren und riesige Termitenhügel entlang der Strecke.

Übernachtung: Yabelo Motel (F/M/A)

Tag 10: Dubduluk & Soda

Markt

Heute reisen wir nach Dubduluk zu den Boranna, Halbnomaden, die auf den trockenen Grassavannen Vieh halten. Wir entdecken die „singenden Brunnen“ der Boranna und erfahren etwas über ihre traditionelle Viehhaltung beim Salzkrater von Soda.

Übernachtung: Yabelo Motel (F/M/A)

Tag 11: Yabelo – Yirga Alem

Straßenszene

Auf dem Weg nach Yirga Alem sehen wir steinerne Stelen, die alte Grabstätten markieren. Beim Spaziergang über eine Kaffeeplantage lernen wir mehr über den Anbau und lassen den Tag entspannt ausklingen. Abends haben wir die Möglichkeit bei einer Hyänenfütterung zuzuschauen.

Übernachtung: Aregash Lodge (F/M/A)

Tag 12: Yirga Alem – Hawassa

Am Hawassa See

Fahrt nach Hawassa und Besuch des berühmten Fischmarktes. Mit einem Boot fahren wir über den Hawassasee und lassen den Tag mit einem entspannten Spaziergang an der Uferpromenade ausklingen.

Übernachtung: Haile Resort Hawassa (F/M/A)

Tag 13: Wendo Genet

Landschaft in den Bale-Bergen

Heute besuchen wir den geschäftigen und bunten Fischmarkt von Hawassa. Der Nachmittag gestaltet sich mit einer gemütlichen Wanderung zu den heißen Quellen und dem Thermalbad in Wendo Genet.

Übernachtung: Haile Resort Hawassa (F/M/A)

Tag 14: Hawassa - Langano

Tag 14: Hawassa - Langano

Auf dem Weg nach Langano stoppen wir bei dem Banana Art Muesum in Shashemene. Mit der Besichtigung des Abjatta-Shalla-Nationalparks lassen wir unsere Reise ausklingen. Hier gibt es heiße Quellen, in denen die Einheimischen baden, waschen und sogar kochen. Im Park leben Fischadler, Flamingos und Strauße. Danach fahren wir zum Ufer des Langano Sees mit der Möglichkeit zu baden.

Übernachtung: Sabana Beach Resort (F/M/A)

Tag 15: Abreise ab Addis Abeba

Injera

Heute geht es zurück nach Addis Abeba wo wir bis zu Ihrem Abflug noch Zeit für einen Stadtbummel haben und kleine Souvenirs auf dem Markt erstehen können. Am Abend laden wir Sie auf ein traditionelles äthiopisches Essen ein, bevor wie Sie rechtzeitig für Ihren Heimflug zum Flughafen bringen. Hier verabschieden wir uns von Ihnen und wünschen Ihnen eine gute Reise!

Übernachtung: Sabana Beach Resort (F/-/-)

Tag 16: Willkommen zu Hause

Tag 16: Willkommen zu Hause

Wohlbehalten landen Sie in Frankfurt. Von dort geht es wieder klimafreundlich mit der Bahn oder optional mit einem Zubringerflug (D/A/CH) nach Hause. Wir hoffen, Ihnen hat dieser faszinierende Einblick in die ethnische Vielfalt Süd-Äthiopiens gefallen und freuen uns, wenn wir Sie wieder in Afrika begrüßen dürfen.

Flug: Ethiopian Airlines (-/-/-)

Preise

2018

2 - 3 Personen4 - 5 Personen6 - 12 PersonenEZ-Zuschlag
01.01. - 31.03.5.300,-4.300,-4.100,-400,-
01.10. - 09.12.5.300,-4.300,-4.100,-400,-
10.12. - 31.12.5.900,-4.800,-4.600,-400,-

Alle Preise verstehen sich pro in € pro Person inkl. internationale Flüge. Keine Mindestteilnehmerzahl. Abreise täglich möglich.

Bildnachweis

Titelbild / Bild / Bild / Bild / Bild / Bild / Bild / Bild / Bild / Bild / Bild / Bild / Bild / Bild / Bild / Bild / Bild: Marco Degasper | Bild: André-Pierre du Plessis / Quelle / CC BY 2.0 | Bild: Ethiopian Airlines