Dauer
12 Tage
Reiseziel
Tansania
Reisethema
Kultur
Reisecode
TZCU0112
Komfort
●●●○○
Kondition
●○○○○
  • Privatreise
  • Flug inkl.

Wandeln Sie mit uns auf den Spuren der Vergangenheit und erforschen Sie mit uns die koloniale Geschichte Tansanias. Gemeinsam entdecken wir die Geheimnisse alter Kolonialbauten, besuchen die erste katholische Missionsstation Ostafrikas und erfahren, wie die teils gewaltsame Kolonialisierung des heutigen Tansanias Ihren Lauf nahm. Tauchen Sie ein in ein Kapitel deutsch-afrikanischer Geschichte.

Mehr über das Land „Tansania“ erfahren

Reiseverlauf

Tag 1: Abreise nach Tansania

Im Flugzeug über Afrika

Sie reisen klimafreundlich mit der Bahn oder optional mit einem Zubringerflug (D/A/CH) nach Frankfurt. Von hier geht es mit Ethiopian Airlines und einem kurzen Zwischenstopp in Addis Abeba zum Flughafen Dar-es-Salaam.

Flug: Ethiopian Airlines

Tag 2: Ankunft in Dar-es-Salaam

Im Landeanflug auf Dar-es-Salaam

„Karibu“ – Willkommen in Tansania! Sie werden von uns am Flughafen begrüßt und zu Ihrer heutigen Unterkunft gefahren. Hier können Sie sich von der Anreise erholen und am Pool mit einem kühlen Drink den Sonnenuntergang über der Masasani Bucht genießen.

Übernachtung: Slipway Hotel (F/M/A)

Tag 3: Pangani

Ehemaliges Bismarckdenkmal in Pangani

Mit einer Propellermaschine fliegen Sie heute nach Norden zum Mashado Flugplatz, wo Sie bereits erwartet und zu Ihrer Lodge gebracht werden. Das Mittagessen nehmen wir als Lunchpaket mit und fahren in die kleine Küstenstadt Pangani. Bei einer Stadtführung und dem Besuch des Pangani Heritage Center entdecken wir Gebäude im Kolonialstil und erfahren einiges über die Swahili Kultur.

Flug: Coastal Aviation, Übernachtung: The Tides Lodge (F/M/A)

Tag 4: Bootsfahrt auf dem Pangani Fluss

Am Ufer des Pangani

Heute unternehmen wir eine entspannte Bootsfahrt auf dem Pangani Fluss mit Blick auf die am Ufer liegenden Sisalplantagen. Nach dem Mittagessen bei einer Familie steht Ihnen der Nachmittag zur Verfügung; Sie können die Stadt noch ein wenig erkunden und das Alltagsleben der Bewohner kennenlernen

Übernachtung: The Tides Lodge (F/M/A)

Tag 5 & 6: Bagamoyo

Am Strand von Bagamoyo

Auf dem Weg nach Bagamoyo kommen wir durch den Saadani-Nationalpark. Sollten wir das Glück haben einige Tiere zu erspähen, können wir kleinere Stopps für Beobachtungen einlegen. Gegen Mittag erreichen wir die ehemalige Kolonialhauptstadt Deutsch-Ostafrikas: Bagamoyo. Am Nachmittag besuchen wir das imposante 1897 erbaute „German Boma“, welches der deutschen Kolonialregierung als Verwaltungs- und Wohnsitz diente. Am folgenden Tag erkunden wir bei einem geführten Stadtrundgang die historische arabische und deutsche Architektur Bagamoyos. Nach einem Mittagessen in der Stadt besuchen wir das Gelände der katholischen Mission; sie wurde 1868 gegründet und ist die älteste Mission Ost- und Zentralafrikas.

Übernachtung: Travellers Lodge (F/M/A)

Tag 7 & 8: Dar-es-Salaam

Tag 7 & 8: Dar-es-Salaam

Nach dem Frühstück besuchen wir die Kaole Ruinen. Dabei handelt es sich um Reste einer Moschee aus dem 13./14. Jahrhundert. Bevor wir uns auf den Weg nach Dar-es-Salaam machen, essen wir Mittag in einem lokalen Café. Am Nachmittag besuchen wir ein Freilichtmuseum in dem wir mehr über einige der mehr als 40 Volksgruppen Tansanias lernen. Den nächsten Vormittag nutzen wir um auf einem geführten Stadtrundgang die historischen Gebäude der Stadt zu erkunden. Nachmittags besuchen wir das Nationalmuseum und eine Ausstellung des Zentrums für architektonisches Erbe, in der sich die Ausdehnung des kolonialen Einflusses eindrücklich nachvollziehen lässt.

Übernachtung: Slipway Hotel (F/-/A)

Tag 9 & 10: Iringa

Kolonialarchitektur in Iringa

Nach einem zeitigen Frühstück fliegen Sie nach Iringa und werden zu Ihrer Unterkunft, dem Neema Crafts Guest House, gebracht. Von den einfachen aber gemütlichen Räumen mit privaten Badezimmern hat man eine tolle Aussicht auf die umliegenden Berge. Neema Crafts ist eine Initiative der anglikanischen Diözese Ruaha, welche die handwerkliche Ausbildung für Menschen mit Behinderungen in der Region unterstützt und ihnen damit eine nachhaltige Lebensgrundlage bietet. Das Gasthaus ist die erste Unterkunft Afrikas, welches ausschließlich von Menschen mit körperlichen Behinderungen betrieben wird.
Wir besuchen das regionale Museum, welches in einem ehemaligen Krankenhaus aus kolonialer Zeit untergebracht ist. Am Nachmittag fahren wir zum Schlachtfeld von Lugalo, wo im Jahre 1891 deutsche Kolonialsoldaten gegen die lokalen Hehe kämpften. Der sogenannte Hehe-Krieg sollte sich anschließend weitere 3 Jahre hinziehen. Außerdem besuchen wir das Museum von Kalenga und die Mission in Tosamaganga.
Am folgenden Tag erkunden wir bei einem geführten Stadtrundgang die historischen Seiten Iringas. Den Nachmittag verbringen wir mit einem Besuch der 3000 Jahre alten Igeleke Felsmalereien. Hier lassen sich 30 gut erhaltene rotbraune Felszeichnungen aus der Eisenzeit bestaunen.

Übernachtung: Neema Crafts Guesthouse (F/-/A)

Tag 11: Heimreise

Ehemaliger Wissmanplatz in Dar-es-Salaam

Unsere Reise geht heute leider schon zu Ende. Wir verabschieden uns von Ihnen am Flughafen von Iringa und wünschen Ihnen „Safari njema“ – eine gute Reise! Sie fliegen mit einer Propellermaschine nach Dar-es-Salaam, von wo Sie der internationale Flug über Addis Abeba zurück nach Hause bringt.

Flug: Ethiopian Airlines (F/-/-)

Tag 12: Willkommen zu Hause

Flugzeug der Ethiopian Airlines

Morgens landen Sie in Frankfurt. Von dort geht es klimafreundlich mit der Bahn oder optional mit Zubringerflug (D/A/CH) nach Hause. Wir hoffen, dass Ihnen die historische Zeitreise durch Tansania gefallen hat und würden uns freuen, Sie bald wieder in Afrika begrüßen zu dürfen.

Ende der Reise

Preise

2018

2 - 3 Personen4 - 5 Personen6 PersonenEZ-Zuschlag
01.01 - 21.03.4.000,-3.500,-3.300,-350,-
22.03. - 31.03.4.400,-3.900,-3.700,-350,-
01.04. - 14.06.4.000,-3.500,-3.300,-350,-
15.06. - 14.08.4.400,-3.900,-3.700,-350,-
15.08. - 09.12.4.000,-3.500,-3.300,-350,-
10.12. - 31.12.184.500,-4.000,-3.800,-350,-

Alle Preise verstehen sich in € pro Person inkl. internationale Flüge. Ohne Mindestteilnehmerzahl. Abreise täglich möglich.

Bildnachweis

Titelbild : Rudolf Hellgrewe / QuelleBild: André-Pierre du Plessis / Quelle / CC BY 2.0 | Bild / Bild /Bild : David Heidler | Bild / Bild : Walter Dobbertin / Quelle / Quelle / CC BY-SA 3.0 DE | Bild : Dom Pates / Quelle / CC BY 2.0 | Bild : David Stanley / Quelle / CC BY 2.0 | Bild : Ethiopian Airlines