Dauer
16 Tage
Reiseziel
Äthiopien
Reisethema
Abenteuer
Reisecode
ETNA0116
Komfort
●●○○○
Kondition
●●○○○
  • Privatreise
  • Flug inkl.

Erkunden Sie mit uns die Danakil, einer der tiefstgelegenen Punkte der Erde und erklimmen Sie mit uns den Erta Ale, in dessen Krater einer der wenigen ständig aktiven Lavaseen der Erde brodelt. Der selten bereiste Nordosten Äthiopiens verbindet einzigartige Naturphänomene mit den Schätzen früher Hochkulturen. Begleiten Sie uns bei einem der faszinierendsten Abenteuer Afrikas.

Mehr über das Land „Äthiopien“ erfahren

Reiseverlauf

Tag 1: Abreise nach Äthiopien

Im Flugzeug über Afrika

Sie reisen klimafreundlich mit der Bahn oder optional mit einem Zubringerflug (D/A/CH) nach Frankfurt. Von hier geht es direkt mit Ethiopian Airlines nach Addis Abeba, wo Sie am frühen Morgen ankommen.

Flug: Ethiopian Airlines (-/-/-)

Tag 2: Ankunft in Addis Abeba

In der Hauptstadt Addis Abeba

„አቀባበል፣ እንኳን ደህና መጡ“ – Willkommen in Äthiopien! Begrüßung am Flughafen und Transfer zum Hotel. Am Nachmittag besuchen wir verschiedene Sehenswürdigkeiten von Addis Abeba. Alternativ können wir ein soziales Projekt besuchen, das von unseren lokalen Partnern unterstützt wird. Am Abend laden wir Sie auf ein traditionell äthiopisches Willkommensessen ein.

Übernachtung: Celeste Ethiopia Hotel (-/-A)

Tag 3: Awash-Nationalpark

Tag 3: Awash-Nationalpark

Über die einzige Autobahn Äthiopiens fahren wir zum Awash- Nationalpark. Hier erkunden wir die herrliche von Akazienwäldern geprägte Natur und können mit etwas Glück neben über 350 Vogel- und verschiedenen Antilopenarten auch Geparden, Leoparden und Karakale beobachten. Am Abend geht es zu unserer Lodge direkt neben den Awash Fällen.

Übernachtung: Awash Falls Lodge (F/M/A)

Tag 4: Awash-Nationalpark – Logiya

Tag 4: Awash-Nationalpark – Logiya

Am nächsten Morgen machen wir einen kleinen Spaziergang entlang des Awashflusses, bevor es dann weiter nach Logiya geht. Nach dem langen Reisetag können wir uns in der Unterkunft ausruhen.

Übernachtung: Nazret Hotel (F/M/A)

Tag 5: Logiya – Aftera

Tag 5: Logiya – Aftera

Auf unserem Weg in die Danakil besuchen wir ein Dorf der Afar. Um uns zwischendurch zu entspannen, baden wir in den lokalen heißen Quellen oder alternativ dem Afterasee. Hier schlagen wir auch im Schatten einiger Palmen unsere Zelte für ein Nachtlager unter freiem Himmel auf.

Übernachtung: Zelt (F/M/A)

Tag 6: Aftera – Basiscamp Erta Ale

Tag 6: Aftera – Basiscamp Erta Ale

Mit dem Bus geht es heute los bis Kusrewad, wo wir am späten Nachmittag mit unserer Wanderung zum Vulkansee Erta Ale starten. Am Rande des aktiven Vulkans beobachten wir die nächtliche Aktivität des Lavasees. Wanderung: 3 Stunden

Übernachtung: Windschutzhütte (F/M/A)

Tag 7: Basiscamp Erta Ale – Hammed Ela

Tag 7: Basiscamp Erta Ale – Hammed Ela

Nachdem wir am Morgen dem Lavasee einen weiteren Besuch abgestattet haben, steigen wir von dem Berg hinab, wo uns im Basiscamp ein stärkendes Frühstück erwartet. Von hier aus geht es Richtung Norden nach Hammed Ela.

Übernachtung: Windschutzhütte (F/M/A)

Tag 8: Dallol

Tag 8: Dallol

Heute besuchen wir Dallol, einen der am tiefsten gelegenen Orte der Welt. Dort besichtigen wir die farbigen Salzseefelder und einen Ölsee. Am See Assale erleben wir die traditionelle Salzgewinnung der Afar. Aus dem Hochland kommen die Tigray mit Dromedar-Karawanen, um die Salzbarren zu transportieren. Am Abend fahren wir nach Mekele.

Übernachtung: Axum Hotel (F/M/A)

Tag 9: Mekele – Hawzien

Tag 9: Mekele – Hawzien

Wir sind zu Gast bei zwei Tigray-Familien. Hier erfahren wir mehr über die Salzverarbeitung sowie die Akazienhoniggewinnung. Im Laufe des Tages schauen wir uns eine der Felsenkirchen näher an, von welcher wir auch einen schönen Ausblick auf das Gheralta Gebirge haben werden.

Übernachtung: Gheralta Lodge (F/M/A)

Tag 10: Gheralta

Tag 10: Gheralta

Heute besuchen wir weitere Felsenkirchen, wie Abuna Yemata Guh oder Abraha Azba. Um zu den Kirchen zu gelangen, müssen wir häufig eine kleine Kletterpartie auf uns nehmen, doch der mühsame Weg lohnt sich – von hier aus haben wir eine spektakuläre Aussicht.

Übernachtung: Gheralta Lodge (F/M/A)

Tag 11: Hawzien - Aksum

Tag 11: Hawzien - Aksum

Auf unserer Fahrt von Gheralta nach Aksum besichtigen wir verschiedene Klöster und Tempel. Kurz vor Aksum werden wir die Landschaften um Adwa entdecken. Hier fand 1896 die Entscheidungsschlacht zwischen den Äthiopiern und Italienern statt.

Übernachtung: Yared Zema International Hotel (F/M/A)

Tag 12: Axum

Tag 12: Axum

Axum, Hauptstadt des aksumitischen Reiches und Pilgerstätte. In der Kirche der Heiligen Maria wird der Tradition nach die Bundeslade aufbewahrt. Besonders interessant sind die Reste der alten Siedlungen, Klöster und die imposanten, für das Königreich von Axum, typischen Stelen.

Übernachtung: Yared Zema International Hotel (F/M/A)

Tag 13: Axum – Lalibela

Tag 13: Axum – Lalibela

Am Morgen fliegen wir von Axum nach Lalibela, Pilgerstätte für äthiopisch-orthodoxe Christen und Heimat der berühmten Felsenkirchen. Diese wurden im 13. Jahrhundert von 16.000 Menschen in 23 Jahren aus dem Fels gehauen und zählen heute zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Flug: Ethiopian Airlines, Übernachtung: Lalibela Lodge (F/M/A)

Tag 14: Lalibela

Tag 14: Lalibela

Besichtigung von Asheten Maryam, eine Höhlenkirche hoch am Berg mit fantastischer Aussicht. Die Wanderung dauert insgesamt drei Stunden. Der restliche Nachmittag steht uns zur freien Verfügung. Interessant ist auch ein Besuch auf dem lokalen Markt.

Übernachtung: Lalibela Lodge (F/M/A)

Tag 15: Heimreise ab Addis Abeba

Tag 15: Heimreise ab Addis Abeba

Transfer zum Flughafen und Flug nach Addis Abeba. Der Tag steht zur freien Verfügung. Am Abend lassen wir Ihre Reise mit einem traditionell äthiopischen Abendessen ausklingen, bevor wir Sie am Flughafen verabschieden. Wir wünschen Ihnen eine gute Reise!

Flug: Ethiopian Airlines (F/-/-)

Tag 16: Willkommen zu Hause

Tag 16: Willkommen zu Hause

Wohlbehalten landen Sie in Frankfurt. Von dort geht es wieder klimafreundlich mit der Bahn oder optional mit einem Zubringerflug (D/A/CH) nach Hause. Wir hoffen, Ihnen hat die Reise in den wilden Nordosten Äthiopiens und ins Zeitalter der Kaiser und Hochkulturen gefallen, und freuen uns, wenn wir Sie bald wieder in Afrika begrüßen dürfen.

Ende der Reise

Preise

2018

2 - 3 Personen4 - 5 Personen6 - 12 PersonenEZ-Zuschlag
01.01. - 31.03.7.200,-5.600,-5.100,-250,-
01.10. - 09.12.7.200,-5.600,-5.100,-250,-
10.12. - 31.12.7.800,-5.900,-5.500,-250,-

Alle Preise verstehen sich in Euro pro Person.

Bildnachweis

Titelbild / Foto / Foto / Foto / Foto / Foto / Foto / Foto / Foto / Foto / Foto / Foto / Foto / Foto : Marco Degasper | Bild: André-Pierre du Plessis / Quelle / CC BY 2.0 | Foto / Foto: David Heidler | Foto : Ethiopian Airlines