Dauer
16 Tage
Reiseziele
Botswana, Simbabwe
Reisethema
Safari
Reisecode
BWNA0116
Komfort
●●●○○
Kondition
●○○○○
  • Privatreise
  • Flug inkl.

Von den weiten Savannen der Kalahari über das Naturwunder des Okavangodeltas bis zu den Victoriafällen – lassen Sie sich entführen in eine der tierreichsten und unberührtesten Regionen des afrikanischen Kontinents. Mit dem Propellerflugzeug fliegen Sie zu den Highlights Botswanas und erleben eine klassische Safarireise der Extraklasse. Unvergessliche Tierbegegnungen, vielfältige Landschaften, traumhafte Lodges und malerische Sonnenuntergänge warten auf Sie – Entdecken Sie Botswana von seiner schönsten Seite!

Reiseverlauf

Tag 1: Abreise nach Botswana

Flixbus

Sie reisen klimafreundlich mit dem Fernbus oder optional mit Bahn bzw. Zubringerflug (D/A/CH) nach München. Von hier geht es mit South African Airways über Johannesburg nach Maun.

Flug: South African Airways

Tag 2: Ankunft in Maun

Ankunft in Maun

„Dumela“ – Willkommen in Botswana! Bei Ihrer Ankunft am Flughafen von Maun werden Sie von unserem Fahrer begrüßt und zu Ihrer heutigen Unterkunft gefahren. Hier können Sie sich von Ihrer Anreise erholen und sich bei einer Bootsfahrt auf dem Thamalakanefluss im Sonnenuntergang auf die vor Ihnen liegenden spannenden Safaritage einstimmen.

Übernachtung: Thamalkane River Lodge (-/-/A)

Tag 3: Okavangodelta

Im Mokoro durchs Delta

Den heutigen Tag werden wir mit einer Fahrt durch das Okavangodelta starten. Mit einem Mokoro, dem traditionellen Einbaumkanu, werden wir durch das Wasserlabyrinth des Deltas gleiten und erleben Flora und Fauna dieses einzigartigen Naturraums hautnah. So bekommen wir aufregende neue Perspektiven und ganz neue Eindrücke vom Verhalten der Wildtiere als bei einer klassischen Pirschfahrt. Wir erkunden die Kanäle und Feuchtwiesen, während wir den unglaublichen Tierreichtum einer der schönsten Naturlandschaften der Erde erleben. Je nach Jahreszeit und damit einhergehendem Wasserstand präsentiert sich das Delta auf ganz unterschiedliche Weise.

Übernachtung: Thamalkane River Lodge (F/M/A)

Tag 4 & 5: Safari im Kalahari-Wildschutzgebiet

Afrikanischer WIldhund

Mit einer kleinen Propellermaschine geht es heute in die trockenen Weiten der Kalahari. Der Kontrast zum Delta könnte nicht größer sein. Doch trotz der scheinbar kargeren Umgebung herrscht auch in der Kalahari eine unglaubliche Biodiversität. Hier verbringen wir die nächsten Tage mit Safarifahrten und können mit den San – auch Buschmänner genannt – geführte Wanderungen unternehmen, bei denen wir die Natur auf ganz neue Weise erleben. Interessierte können auch auf spezielle Vogelsafaris gehen oder auf Wunsch eine Nachtsafari erleben, bei der wir die tagesscheuen Kreaturen der Halbwüste kennenlernen. Die scheinbar endlose Weite der Kalahari hat in ihrer Ruhe und Abgeschiedenheit eine magische Stimmung, die wir besonders während atemberaubenden Sonnenuntergängen oder beim Sternengucken erleben können.

Flug: Mack Air, Übernachtung: Haina Kalahari (F/M/A)

Tag 6 & 7: Pirschfahrt im Moremi-Wildschutzgebiet

Badender Elefant

Nach dem Frühstück verlassen wir die Kalahari wieder, um mit einer Propellermaschine in Richtung des Moremi-Wildschutzgebietes zu fliegen. Nach unserer Ankunft können Sie sich etwas erfrischen, bevor wir uns zu einer Pirschfahrt im offenen Geländewagen aufmachen. Das Moremi-Wildschutzgebiet wurde 2008 zum „besten Wildschutzgebiet“ Afrikas gewählt. Ein beträchtlicher Teil des Schutzgebietes wird saisonal vom Okavangodelta überflutet, was Moremi zu einem einzigartigen Ökosystem mit abwechslungsreichen Safarimöglichkeiten macht. Optional können wir auch hier an einer Nachtsafari teilnehmen.

Flug: Mack Air, Übernachtung: Mogotlho Safari Lodge (F/M/A)

Tag 8 & 9: Tierbeobachtung im Linyanti-Reservat

Trinkende Giraffe am Fluss

Heute geht es für uns zum Linyanti-Gebiet, welches Teil des Chobe-Nationalparks ist. Von der Landepiste geht es direkt zu unserem Camp, wobei wir bereits auf dem Weg die Möglichkeit haben einige Wildtiere zu erspähen. In den nächsten zwei Tagen können wir unter anderem Löwen, Tüpfelhyänen, Wildhunde, zahlreiche Antilopenarten und verschiedene Vogelarten beobachten. Am Chobe-Fluss können vergleichsweise oft auch Buschschweine gesehen werden. Der Park ist dafür berühmt, die größte Elefantenpopulation Afrikas zu beheimaten. Diese schätzen die Nähe zum Fluss, dem Lebensspender der Region.

Flug: Mack Air, Übernachtung: Camp Linyanti (F/M/A)

Tag 10 & 11: Kasane

Flusspferde

Am Morgen geht es mit einem kurzen Flug nach Kasane. Die kleine Stadt grenzt an die Nordostseite des Chobe-Nationalparks, welchen wir weiterhin für Pirschfahrten besuchen werden. Dabei konzentrieren wir uns auf den Chobe-Fluss, auf welchem wir eine Safari der besonderen Art erleben werden: Mit einem Boot beobachten wir bis zum Sonnenuntergang die Tiere, welche in und am Fluss leben aus nächster Nähe. Vor allem Flusspferde, Krokodile, Wasserbüffel und Wasserböcke fühlen sich hier wohl.

Flug: Mack Air, Übernachtung: Chobe Safari Lodge (F/M/A)

Tag 12 – 14: Victoriafälle

Aussichtspunkt an den Victoriafällen

Heute überqueren wir die Grenze nach Simbabwe. Dort machen wir eine Stadtführung durch die kleine Stadt Victoria Falls und unternehmen zum Sonnenuntergang eine spektakuläre Bootsfahrt auf dem Sambesi. Der zweite Tag steht Ihnen zur freien Verfügung, hier bietet sich die optimale Gelegenheit die majestätischen Victoriafälle zu besuchen. Auf fast zwei Kilometern Länge stürzen die Fluten des Sambesi über 100 m donnernd in die Tiefe, weshalb die Fälle von den Einheimischen den Namen „Mossi oa tunya“ (donnernder Rauch) bekommen haben. Neben dem eindrucksvollen Spektakel können Sie optional auch Helikopterrundflüge erleben oder sich sogar mit dem Bungeeseil von der Sambesibrücke, welche Sambia und Simbabwe miteinander verbindet, stürzen. An unserem letzten gemeinsamen Abend laden wir Sie zu einem Abschiedsdinner in das Restaurant „The Boma“ ein.

Übernachtung: Ilala Lodge , Tag 12 & 13: (F/-/-), Tag 14: (F/-/A)

Tag 15: Heimreise ab Victoria Falls

Victoriafälle

Bis zu Ihrem Heimflug haben Sie den Vormittag zur freien Verfügung. Sie werden rechtzeitig zum Flughafen von Victoria Falls gefahren, wo wir uns von Ihnen verabschieden und Ihnen eine gute Reise wünschen.

Tag 16: Willkommen zu Hause

A340 der SAA

Wohlbehalten landen Sie in München. Von dort geht es wieder klimafreundlich mit der Bahn oder optional mit einem Zubringerflug (D/A/CH) nach Hause. Wir hoffen, Ihnen hat Ihre Reise in eines der schönsten Naturparadiese Afrikas gefallen, und freuen uns, wenn wir Sie wieder auf einer unserer Reisen begrüßen dürfen.

Ende der Reise

Preise

2018

2 - 3 Personen4 - 5 Personen6+ PersonenEZ-Zuschlag
01.01. - 28.02.9.100,-9.000,-8.900,-1.800,-
01.03. - 14.06.8.800,-8.700,-8.600,-1.800,-
15.06. - 31.10.8.900,-8.800,-8.700,-1.800,-
01.11. - 09.12.9.200,-9.100,-9.000,-1.800,-
10.12. - 31.12.9.500,-9.400,-9.300,-1.800,-

Alle Preise verstehen sich in € pro Person inkl. internationale Flüge. Keine Mindestteilnehmerzahl. Abreise täglich möglich.

Bildnachweis

Titelbild: Lawrence Murray / Quelle / CC BY 2.0 | BildMichaSpa / Quelle / CC-BY-SA 4.0 | Bild: Cathy T / Quelle / CC BY 2.0 | Bild / Bild / Bild / Bild / Bild : Johannes Soeder | Bild: Ninara / Quelle / CC BY 2.0 | Bild: Benjamin Hollis / Quelle / CC BY 2.0 | Bild: South African Airways