Dauer
11 Tage
Reiseziel
Sudan
Reisethema
Kultur
Reisecode
SUCU0111
Komfort
●●●○○
Kondition
●○○○○
  • Gruppenreise
  • Flug inkl.

Folgen Sie uns auf eine Reise in die Vergangenheit und entdecken Sie das Reich der schwarzen Pharaonen. Im Sudan erwartet Sie eine außergewöhnliche Reise voller archäologischer und kultureller Wunder. Lauschen Sie mit uns den magischen Geschichten der Wüste und lassen Sie sich von alten Legenden in den Bann ziehen.

Reiseverlauf

Tag 1: Abflug ab Deutschland

Im Flugzeug über Afrika

Mit Egypt Air reisen Sie ab Frankfurt, München oder Berlin mit Zwischenstopp in Kairo nach Khartum. Für Reisegäste aus Österreich und der Schweiz besteht optional die Möglichkeit mit einem Zubringerflug ab Wien beziehungsweise Genf zu den genannten Flughäfen zu gelangen.

Flug: Egypt Air

Tag 2: Ankunft in Khartum

Khartoum

„مَرْحَبًا“ – Willkommen im Sudan. Sie erreichen Karthum noch vor Sonnenaufgang. Begrüßung am Flughafen und Transfer zu Ihrem Hotel, das kurz vor der Stelle liegt, an der sich der weiße und blaue Nil vereinen. Den Rest des Tages haben Sie zur freien Verfügung und können sich von Ihrem Flug erholen.

Übernachtung: Grand Holiday Villa (-/-/-)

Tag 3: Khartum – Karima

Tag 3: Khartum – Karima

Am Morgen verlassen wir Khartum und durchqueren die westliche Wüste mit Halt in der Wadi Mugaddam, wo wir in einem „Chai House“ rasten, bevor wir am Nachmittag wieder den Nil bei Merowe erreichen. Wir übernachten direkt am Fuße des Jebel Barkal, dem heiligen Berg der ägyptischen und nubischen Pharaonen.

Übernachtung: Nubian Rest House (F/M/A)

Tag 4: Jebel Barkal & El Kurru

Tag 4: Jebel Barkal & El Kurru

Heute erkunden wir die archäologischen Fundstätten am Jebel Barkal, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. Am Fuß des roten Sandsteinberges liegt ein heiliger Tempel der den Pharaonen und dem Gott Amun gewidmet war. Der Berg war über 1000 Jahre das religiöse Zentrum der Nubier. Neben den Tempelruinen existieren noch einige Skulpturen aus Granit, die eine lange Prachtstraße bis zum Nil säumten. An der Flanke des Berges können Sie ein wunderschönes Flachrelief entdecken. In unmittelbarer Nähe befand sich die alte nubische Hauptstadt, deren Friedhof mit beeindruckenden Pyramiden fasziniert. Unter einer der Pyramiden ergründen wir die ausgehobene Grabkammer, die mit zahlreichen Bildern und hieroglyphischen Inschriften versehen ist.

Übernachtung: Nubian Rest House (F/M/A)

Tag 5: Karima

Tag 5: Karima

Besuch des Marktes von Karima mit wunderbaren Einblicken in das Alltagsleben. Im Anschluss Bootstour auf dem Nil, vorbei an faszinierenden Sanddünen und landwirtschaftlich kultivierten Inseln. Beim Picknick entspannen Sie am vierten Nilkatarakt, bevor Sie die Ausgrabungsstätte von Nuri mit ägyptischen Pyramiden aus der Zeit der kuschitischen Dynastie besichtigen. In Nuri steht unter anderem die erste nubische Pyramide, welche um ca. 690 v. Chr. erbaut wurde.

Übernachtung: Nubian Rest House (F/M/A)

Tag 6: Alt Dunqula & Nubische Dörfer

Tag 6: Alt Dunqula & Nubische Dörfer

Am frühen Morgen Aufbruch zur Ausgrabungsstätte von Alt Dunqula, wo wir die Ruinen einer koptischen Kirche aus dem 7. Jahrhundert finden. Wir befinden uns im Herzstück Nubiens, einer Gegend, die von ockerfarbenen Sanddünen und Palmen geprägt ist. Arabisch wird kaum gesprochen und die Auslegung des Islams wird offener gehandhabt als in anderen Gegenden des Sudans. Wir begegnen farbenfroh dekorierten Häusern und werden von der überschwänglichen Gastfreundschaft der Menschen in den Bann gezogen.

Übernachtung: Nubian Rest House (F/M/A)

Tag 7: Bayuda-Wüste – Meroe

Tag 7: Bayuda-Wüste – Meroe

Heute erkunden wir die Bayuda-Wüste, wobei wir dem Wadi Abud Dom folgen und mit hoher Wahrscheinlichkeit kleineren Gruppen der Bisharin begegnen, Nomaden, die mit Ihrem Vieh von Wasserquelle zu Wasserquelle ziehen. Charakteristisch für die Wüste sind die kegelförmigen Basaltfelsen, die sich mit großen Rundfelsen abwechseln. Nach einem Wüstenpicknick überqueren wir den Nil auf einer lokalen Fähre. Auf der anderen Seite warten die mehr als 40 Pyramiden von Meroe, in deren Nähe unser komfortables Wüstenzeltlager für Sie bereitsteht.

Übernachtung: Meroe Camp (F/M/A)

Tag 8: Meroe

Tag 8: Meroe

Ganztägige Erkundung der Königsstadt und der Nekropolis von Meroe. Beide gehören seit 2011 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Jede Pyramide besitzt eine mit Flachreliefs verzierte Grabkammer, in der das Leben des Königs und mythologische Themen dargestellt sind. Anhand der Ausgrabungen wird klar, wie groß die einstige Metropole war. Ein großer Teil der Umgebung ist mit roten Tonscherben übersät und wartet noch auf seine archäologische Erschließung.

Übernachtung: Meroe Camp (F/M/A)

Tag 9: Meroe – Karthum

Tag 9: Meroe – Karthum

Nach dem Frühstück geht die Reise nach Naga, wo wir den aus dem 1. Jahrhundert stammenden verzierten Tempel des Apedemak, eines nubischen Kriegs- und Fruchtbarkeitsgottes, finden. Nur wenige Meter entfernt steht ein eigentümliches Gebäude, das „Kiosk“ genannt wird und ägyptische, griechische sowie römische Architekturstile auf faszinierende Weise vereint. Im Anschluss begeben wir uns nach Mussawarat. Diese Siedlung ist sehr schön in einem von Hügeln gesäumten Tal gelegen. Hier finden sich die Ruinen eines großen Tempels. Die sogenannte „Große Anlage“ besteht aus einer Vielzahl verschiedener Gebäude und Mauern aus dem 1. Jahrhundert n. Chr. mit auffällig vielen Elefantendarstellungen. Zuletzt fahren Sie wieder nach Khartum, wo Sie sich vor der Reise noch einmal entspannen können.

Übernachtung: Grand Holiday Villa (F/M/-)

Tag 10: Abreise ab Khartum

Tag 10: Abreise ab Khartum

Heute endet Ihre Reise im Sudan. Nach dem Frühstück haben wir noch etwas Zeit für die Besichtigung des archäologischen Museums, bevor wir den Nil nach Omdurman überqueren. Hier besichtigen wir den Souk und je nach Wochentag können wir einen traditionellen Nuba Wrestlingkampf miterleben, bevor Sie Ihre Heimreise antreten.

Flug: Egypt Air (F/M/-)

Tag 11: Willkommen zu Hause

Flugzeug der Egypt Air

Wohlbehalten landen Sie wieder am Startpunkt Ihrer Reise. Wir hoffen, Ihnen hat dieser spannende Ausflug in die Vergangenheit gefallen und freuen uns, wenn wir Sie wieder in Afrika begrüßen dürfen.

Ende der Reise

Preise

2018

SprachePreisEZZStatusAnmerkung
11.01. – 21.01.Englisch3.400,–490,–Verfügbar Reise buchen
01.02. – 11.02.Englisch3.500,–520,–Verfügbar Reise buchen
15.02. – 25.02.Englisch3.500,–520,–Verfügbar Reise buchen
22.02. – 04.03.Englisch3.500,–520,–Verfügbar Reise buchen
22.03. – 01.04.Englisch3.500,–520,–Verfügbar Reise buchen
29.03. – 08.04.Englisch3.500,–520,–Verfügbar Reise buchen
12.04. – 22.04.Englisch3.400,–490,–Verfügbar Reise buchen

Alle Preise verstehen sich in € pro Person inkl. internationale Flüge. Mindestteilnehmerzahl 4 Personen, maximal 16 Personen.

Optionen für Gruppenreisen

Reisebaustein "Red Sea State"

6-tägiger Reisebaustein im Sudan

Am Ufer des Roten Meers

Erleben Sie mit uns den faszinierenden Red Sea State im Anschluss an Ihre kulturhistorische Reise durch die Wüsten des Sudan. Hier, am Tor zu arabischen Welt stoßen wir auf antike und moderne Metropolen des Roten Meeres, erleben imposante …

Bildnachweis

Titelbild / Bild Bild / Bild / Bild / Bild / Bild / Bild / Bild / Bild: Italian Tourism Co. Ltd | Bild: André-Pierre du Plessis / Quelle / CC BY 2.0 | Bild: Egypt Air