Das Königreich Swasiland ist eines der kleinsten Länder Afrikas und ein bleiebter Zwischenstopp für Reisende die vom südafrikanischen Krüger-Nationalpark an die Elefantenküste oder nach Durban wollen. Dabei ist es fast sträflich Swasiland nur auf einen kurzen Stopp zu reduzieren denn es hat wesentlich mehr zu bieten. Am offensichtlichsten ist ganz klar die phänomenale Landschaft, die auf so einem kleinen Gebiet abwechslungsreicher nicht sein könnte – dramatische Berge, einsame Hochebenen, grüne Täler, weite Savannenebenen und dichte Wälder – all das bietet Swasiland. Das Königreich beheimatet auch die Big Five in seinen Naturschutzgebieten. Die bekanntesten sind der Hlane Nationalpark im Nordosten, sowie das Mlilwane Wildlife Sanctuary, indem man auch zu Pferd oder mit dem Fahrrad auf Safari gehen kann. Das Mkhaya Wildschutzgebiet gilt als eines der besten Orte in denen man Nashörner in ihrer natürlichen Umgebung sehen kann.

Das Zentrum des Landes bildet das Ezulwini Valley, ein wunderschönes Tal, in dessen Nähe unzählige Attraktionen auf einen warten. Entgehen lassen sollte man sich nicht das Mantenga Cultural Village, in dem man mehr über die traditionelle Kultur der Swasi, auf welche diese sehr stolz sind, lernt. Ein wichtiges jährliches Ereignis ist der Umhlanga, auch Schilftanz genannt, bei dem mehrere zehntausende Jungfrauen für den König tanzen. Es ist eines der größten kulturellen Ereignisse auf dem afrikanischen Kontinent. Aber auch der jährliche Incwala-Tanz bei dem die Swasi am Ende eines wochenlangen Festivals voller traditioneller Kriegstracht tanzen ist ein echtes Highlight. Das eng mit den Zulu verwandte Volk ist aber auch bekannt für seine Handwerkskunst. Am besten deutlich wird das bei einem Besuch in der Ngwenya Glasbläserei oder auch bei den Weberinnen im „House on Fire“.

Swasiland ist eines der sichersten Reiseländer und seine freundlichen und zuvorkommenden Bewohner machen eine Reise im letzten wahren Königreich Afrikas zu einem unvergesslichen Abenteuer. Die gute Infrastruktur macht aus Swasiland eine perfekte Destination für Selbstfahrer.

Alle Reisen mit dem Reiseziel Swasiland

3 Reisen
  • Selbstfahrerreise nach Südafrika & Swasiland - Im Land der Zulu

    15-tägige Selbstfahrerreise mit Übernachtungen in Mittelklasselodges

    • Selbstfahrerreise
    • Flug inkl.
    Löwe

    Als Selbstfahrer vom Krüger zum Indischen Ozean reisen. Erleben Sie Südafrikas Wildnis und die Kultur der Swasi auf dem Weg zur Elephant Coast.

    Dauer
    15 Tage
    Reiseziele
    Südafrika, Swasiland
    Reisethema
    Selbstfahrer
    Komfort
    ●●●○○
    Kondition
    ●○○○○
    Preis (ab): 3200
  • Rundreise nach Südafrika & Swasiland - Vom Kap zum Krüger

    16-tägige Rundreise mit Übernachtungen in Mittelklasselodges

    • Gruppenreise
    • Flug inkl.
    In den Winelands

    Quer durch die Regenbogennation. Erleben Sie Südafrika und Swasiland vom Kap bis zum Krüger auf unserer geführten Kleingruppen-Reise.

    Dauer
    16 Tage
    Reiseziele
    Südafrika, Swasiland
    Reisethema
    Safari
    Komfort
    ●●●○○
    Kondition
    ●○○○○
    Preis (ab): 3750
  • Overlandreise im südlichen Afrika - Überland zum Palmenstrand

    23-tägige Overlandreise mit Übernachtungen in Mittelklasselodges

    • Gruppenreise
    • Flug inkl.
    Fischer im indischen Ozean

    Mit Overland-Truck durch das südliche Afrika – Erlebt ein besonderes Abenteuer von Simbabwe, über Südafrika an die Traumstrände Mosambiks

    Dauer
    23 Tage
    Reiseziele
    Simbabwe, Südafrika, Swasiland, Mosambik
    Reisethema
    Abenteuer
    Komfort
    ●●●○○
    Kondition
    ●○○○○
    Preis (ab): 4400

Wie wäre es mit einer Reise in ein Nachbarland?

  • Mosambik

    Segelboot bei Einfahrt in Naturhafen in Mosambik

    Mosambik gilt als Reiseland für viele als unbekanntes Terrain und kann noch immer getrost als Geheimtipp angesehen werden, …

  • Südafrika

    Die endlosen Weiten Südafrikas

    In Südafrika versammelt sich die ganze Schönheit Afrikas in einem einzigen Land. Die Regenbogennation in kurzen Worten zu …

Bildnachweis

Titelbild: Johannes Soeder