Dauer
14 Tage
Reiseziel
Kenia
Reisethema
Selbstfahrer
Reisecode
KENA0414
Safari
●●●
Abenteuer
●●
  • Selbstfahrerreise
  • Flug inkl.

Erleben Sie Kenia mit Ihrem eigenen Mietwagen ungebunden und im eigenen Tempo. Bei dieser Selbstfahrerreise erkunden Sie das Land eigenständig und erleben die atemberaubende Natur und abwechslungsreiche Landschaft ganz individuell. Nach Tagen auf der Pirsch in Kenias bekannten Nationalparks, erholen Sie sich auf Chale Island. Ein perfekter Mix aus Safari und Erholung für Individualisten.

Mehr über das Land „Kenia“ erfahren

Reiseverlauf

Tag 1: Abreise nach Kenia

Ihre Reise beginnt in Frankfurt (Main) oder Wien. Von hier geht es mit Ethiopian Airlines und einem kurzen Zwischenstopp in Addis Abeba nach Nairobi.

Flug: Ethiopian Airlines

Tag 2: Ankunft in Nairobi

„Karibu“ – Herzlich willkommen in Kenia! Am Flughafen werden Sie bereits erwartet und herzlich begrüßt. Im Anschluss geht es zu Ihrer ersten Unterkunft, nahe des Nairobi-Nationalparks. Hier können Sie sich von der Anreise erholen und entspannen.

Übernachtung: Osoita Lodge (-/-/A)

Tag 3: Amboseli-Nationalpark

Sie übernehmen Ihren Mietwagen und stürzen sich nach einer technischen Einweisung und Verhaltenshinweisen in Ihr Selbstfahrabenteuer. Gegen Mittag erreichen Sie Ihre Unterkunft im Amboseli-Nationalpark und können fortan Ihren Aufenthalt für die nächsten Tage bestimmen. Entspannen Sie am Pool mit Blick auf den majestätischen Kilimandscharo oder erkunden Sie den Nationalpark bei einer Pirschfahrt. Optional können Sie ein Massaidorf besuchen, einen Einblick in deren Alltag zu gewinnen.
Ca. 260 km - 6 Stunden

Übernachtung: Amboseli Sentrim Camp (F/M/A)

Tag 4: Safari im Amboseli-Nationalpark

Heutet bietet sich nochmal die Chance, Wildtiere zu entdecken, die Sie gestern nicht zu Gesicht bekommen haben. Die Begegnung mit großen Elefantenherden, umgeben vom höchsten Berg Afrikas im Hintergrund, wird Ihnen noch lang im Gedächtnis bleiben. Außerdem halten Sie Ausschau nach Zebras, Löwen, Geparden, Schakalen sowie Büffeln und Gnus. Nutzen Sie Ihre Zeit ausgiebig im Park und fahren Sie zum Sumpfgebiet, das Flusspferde und zahlreiche Wasservögel beheimatet. Hier können Sie ein Picknick einnehmen, bevor Sie Ihre Safari fortsetzen und für Ihr Abendessen wieder in das Camp einkehren.

Übernachtung: Amboseli Sentrim Camp (F/M/A)

Tag 5: Safari im Taita-Hills-Schutzgebiet

Das Routing führt Sie heute zum Taita-Hills-Schutzgebiet, das Sie gegen Mittag erreichen. Dieses Schutzgebiet ist besonders, weil es zu einem großen Teil nicht eingezäunt ist und sich die Tiere daher frei bewegen können. Die Umgebung reizt mit großartigen und abwechslungsreichen Landschaften. Sie fahren während Ihrer Pirschfahrt durch Buschlandschaften über Steppengebiete bis hin zum Grasland. Unsere Lodge liegt direkt neben einem Wasserloch und so können wir auch am Abend die Wildtiere beobachten.
Ca. 180 km – 5 Stunden

Übernachtung: Sarova Salt Lick Game Lodge (F/M/A)

Tag 6: Die Heimat der roten Elefanten

Erneut steht Ihnen der Tag für Wildtierbeobachtungen zur Verfügung. Auf dem Weg zu Ihrer Unterkunft erblicken Sie vielleicht schon Giraffen, Zebras, Büffel, Dik Diks oder Elefanten. Nach dem Mittagessen können Sie die Pirschfahrt fortsetzen. Vogelliebhaber halten Ausschau nach Nashornvögeln, Adlern, Eisvögeln, Riesentrappen, Marabus und vielen weiteren Arten. Mit Glück entdecken Sie auch eine der hier beheimateten Großkatzen, bevor Sie zum Sonnenuntergang wieder in Ihr Camp zurückfahren.
Ca. 50 km – 2 Stunden

Übernachtung: Tsavo Sentrim Lodge (F/M/A)

Tag 7: Safari im Tsavo-Ost-Nationalpark

Gestalten Sie den Tag in Ihrem Tempo und gehen Sie erneut auf Safari, um Ausschau nach Wildtieren zu halten. Alternativ wählen Sie aus den Angeboten der Unterkunft oder erholen sich in der Lodge. Am Wasserloch nahe der Unterkunft kehren regelmäßig Elefanten und Büffel ein, um sich abzukühlen und zu erfrischen.

Übernachtung: Tsavo Sentrim Lodge (F/M/A)

Tag 8: Von Tsavo-Ost gen Küste

Am frühen Morgen gehen Sie ein letztes Mal auf Safari, bevor Sie sich kulinarisch in der Unterkunft stärken und Ihre Selbstfahrerreise fortsetzen. Das Ziel für die nächsten Tage befindet sich direkt am Indischen Ozean. Sie geben in Diani Beach Ihren Mietwagen ab und werden zu Ihrer Unterkunft transferiert.
ca. 210 km - 4 ½ Stunden

Übernachtung: The Sands at Chale Island Resort (F/M/A)

Tag 9 - 12: Entspannung am Indischen Ozean

Auf Chale Island genießen Sie den perlweißen Sandstrand und die abgeschiedene Lage. Erholen Sie sich hier die nächsten Tage und lassen Sie den Alltagsstress hinter sich. Wenn Ihnen das süße Nichtstun zu eintönig wird, können Sie bei Tauchgängen die bunte Unterwasserwelt und die Korallenriffe entdecken. Alternativ stellen Sie beim Kajaken oder Hochseefischen Ihr Können unter Beweis.

Übernachtung: The Sands at Chale Island Resort (F/M/A)

Tag 13: Heimreise ab Mombasa

Leider geht alles Schöne mal vorbei und so treten Sie heute Ihre Heimreise an. Rechtzeitig bringen wir Sie zum Flughafen und wünschen Ihnen „Safari njema“ – eine gute Heimreise.

Tag 14: Willkommen zu Hause

Wohlbehalten landen Sie wieder am Ausgangsort Ihrer Reise. Wir hoffen, Ihnen hat diese abwechslungsreiche Selbstfahrerreise in Kenia gefallen und freuen uns darauf, Sie bald wieder in Afrika begrüßen zu dürfen.

Ende der Reise

Preise

2020

2 Personen3 Personen4 PersonenEZ-Zuschlag
01.07. - 03.08.3.700,-3.450,-3.300,-550,-
04.08. - 15.08.3.450,-3.200,-3.050,-550,-
16.08. - 24.08.3.250,-3.000,-2.850,-550,-
25.08. - 25.10.3.200,-2.950,-2.800,-550,-
26.10. - 08.11.3.150,-2.900,-2.800,-550,-
09.11. - 29.11.3.000,-2.750,-2.600,-550,-
30.11. - 31.12.3.700,-3.450,-2.600,-550,-

Abreise täglich möglich. Alle Preise verstehen sich in Euro pro Person.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Diese Reise könnte Ihnen auch gefallen

Bildnachweis

Titelbild: Heyde, Josephine