Dauer
8 Tage
Reiseziel
Marokko
Reisethema
Trekking
Reisecode
MASP0308
Aktiv
●●●●
Landschaft
●●●●●
  • Privatreise

Wir bezwingen den höchsten Berg Nordafrikas! Entdecken Sie auf dieser anspruchsvollen 8-tägigen Trekkingreise durch den Toubkal-Nationalpark die schroffen Gebirgslandschaften und die besonnene Lebensweise der Berber Marokkos. Genießen Sie die einzigartigen und unvergesslichen Aussichten vom Hohen Atlas bis in die grünen Täler zur goldenen Wüste.

Mehr über das Land „Marokko“ erfahren

Reiseverlauf

Tag 1: Anreise Marrakesch

Tag 1: Anreise Marrakesch

Willkommen im magischen Marrakesch! Wir begrüßen Sie am Flughafen und fahren Sie zu Ihrem Riad in der Medina. Erholen Sie sich von Ihrem Flug, erkunden Sie die lebendigen Gassen der Stadt und genießen Sie Ihr erstes Abendessen im Land der Gegensätze.

Übernachtung: Riad Moulay (-/-/A)

Tag 2: Beginn der Wanderung

Tag 2: Beginn der Wanderung

Heute ist es soweit, das Trekking kann beginnen! Nach einer etwa einstündigen Fahrt erreichen wir das Dorf Imi n’Oughrald im Atlasgebirge, wo wir unsere Guides mit unseren treuen Begleitern, den Maultieren, treffen. Nach einem steilen Anstieg durch Wachholder- und Kiefernwälder erreichen wir den Tizi n’Tacht Pass auf 2.000 Metern Höhe. Von hier haben wir einen einzigartigen Blick auf das Azaden-Tal, in dem die roten Lehmdörfer und zahlreichen grünen Terrassen welche im Kontrast zu den erdfarben Bergen stehen, im Licht der untergehenden Sonne schimmern.

Höhe / Übernachtung: 1.900 m

Trekking: ca. 6 Stunden

Übernachtung: Zelt (F/M/A)

Tag 3: Erfrischung am Wasserfall

Tag 3: Erfrischung am Wasserfall

Der Weg führt uns heute von Tizi Oussem durch einen Ginsterwald hinauf zu einem großen Wasserfall, wo wir uns von der bisherigen Anstrengung bei einem gemütlichen Picknick erholen können. Das kühlende Wasser lässt uns Kraft tanken für den anstehenden Aufstieg auf 3.030 Meter Höhe zur einsamen Berghütte Tazarart.

Höhe / Übernachtung: 3.030 m

Trekking: ca. 6 Stunden

Übernachtung: Zelt (F/M/A)

Tag 4: Der Tizi-n‘Aguelzim-Pass

Tag 4: Der Tizi-n‘Aguelzim-Pass

Nach einem stärkenden Frühstück folgen wir dem versteckten Serpentinenweg hinauf bis zum Tizi-n’Aguelzim-Pass auf 3.450 Metern. Oben angekommen, werden wir mit einer traumhaften Aussicht auf den Toubkal-Gipfel, das Tazarhart-Plateau und in der Tiefe das Ait Mzian-Tal belohnt. Von hier aus steigen wir steil ab und erreichen die Toubkal-Berghütte, in der wir Schutz für die Nacht suchen.

Höhe / Übernachtung: 3.207 m

Trekking: ca. 6 Stunden

Übernachtung: Zelt (F/M/A)

Tag 5: Zum Gipfel des Toubkal (4.167 m)

Tag 5: Zum Gipfel des Toubkal (4.167 m)

Getreu dem Motto „Der frühe Vogel fängt den Wurm“ starten wir pünktlich zum Sonnenaufgang, um den langen und anstrengenden Aufstieg, der vor uns liegt, meistern zu können. Es wird kälter, sodass auch warme Kleidung in unseren Rucksack gehört. Der teils von Schotter und losem Geröll markierte Weg führt uns hinauf zum Toubkal-Gipfel auf 4.167 Metern. Trotz strahlendem Sonnenschein fährt uns der Wind in den Sommermonaten teils warm, teils kalt übers Gesicht. Vom Gipfel haben wir eine atemberaubende Aussicht in die Weiten der südmarokkanische Wüste. Wir wagen den Abstieg ins Tal zum Pilgerort Sidi Chamharouche, wo wir die Nacht verbringen.

Höhe / Übernachtung: 2.310 m

Trekking: ca. 7 Stunden

Übernachtung: Zelt (F/M/A)

Tag 6: Abstieg nach Imlil

Tag 6: Abstieg nach Imlil

Eine kurze Wanderung führt uns ins Tal hinunter bis nach Imlil, das größte und wohl bekannteste Dorf im Toubkal-Gebiet. Der Nachmittag steht hier ganz zu Ihrer freien Verfügung. Ruhen Sie Ihre Füße aus, lassen Sie die Seele baumeln oder versuchen Sie es doch mal in einem Hammam mit einer Berbermassage.

Trekking: ca. 3 Stunden

Übernachtung: Berghütte (F/M/A)

Tag 7: Die Perle des Südens

Tag 7: Die Perle des Südens

Heute verabschieden wir uns von unseren Guides und fahren zurück nach Marrakesch, wo Sie nach Ihren Wünschen die Geheimnisse dieser uralten Stadt erkunden können. Die Koutubia Moschee, der „Jemaa el Fna“, die farbenprächtigen Souks und die 400 Jahre alte Koranschule „Ben Yussef“ sind nur einige der unzähligen Sehenswürdigkeiten Marrakeschs. Spazieren Sie durch den exotischen „Jardin Majorell“ und erkunden Sie den berühmten Bahia-Palast – egal wofür Sie sich entscheiden, dem Bann Marrakeschs können und wollen Sie nicht entkommen.

Übernachtung: Riad Moulay (F/-/-)

Tag 8: Abreise von Marrakesch

Tag 8: Abreise von Marrakesch

Schon sind 8 erlebnisreiche Tage vorbei und es geht zurück in die Heimat, wo Sie Ihre unvergesslichen Eindrücke mit Familie und Freunden teilen können. Wir bringen Sie zum Flughafen von Marrakesch und wünschen Ihnen eine angenehme Heimreise – Bslama!

Ende der Reise

Preise

2020

2 - 3 Personen4 - 5 Personen6+ PersonenEZ-Zuschlag
01.01. - 23.12. 1.050,- 850,- 700,- 150,-
24.12. - 31.12. 1.150,- 950,- 800,- 150,-

Alle Preise verstehen sich in Euro pro Person. Abreise täglich möglich.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.