Aktuelle Infos vom 24.04.2020

Liebe Reisegäste, Liebe Afrika-Liebhaber,

Die Corona-Krise trifft Menschen auf der ganzen Welt hart, und an Reisen ist für Viele derzeit nicht zu denken. Doch wir haben mit Ihnen gemeinsam an Ihrem Traum von Afrika gearbeitet und wollen diesen weiterhin für Sie Realität werden lassen!

Damit Sie sich möglichst unbeschwert auf Ihren Urlaub freuen können, bieten wir schon jetzt für alle Abreisen bis einschließlich 30.09.2020 eine kostenfreie Umbuchung für 2021 an, ohne dass Sie sich schon jetzt auf ein bestimmtes Reisedatum festlegen müssen.

Wie läuft das technisch ab?

Natürlich wissen wir, dass Sie aktuell Ihren Urlaub für 2021 höchstwahrscheinlich noch gar nicht planen können oder zurzeit ganz andere Sorgen haben.

Für Ihre Umbuchung setzen wir das Datum Ihrer Abreise zunächst auf das fiktive Abreisedatum 31.12.2020 – das ist dafür wichtig, dass Ihr bisher gezahlter Reisepreis weiterhin über die aktuellen gültigen Reisesicherungsscheine abgesichert bleibt. Wir haben dann gemeinsam die Möglichkeit bis Ende des Jahres ein neues Datum in 2021 zu suchen. Sollte es Ihnen bis zum 31.12. nicht möglich sein ein neues Reisedatum festzulegen, können wir das fiktive Datum dann nochmal auf einen späteren Zeitpunkt verlegen. Bitte beachten Sie dabei, dass die Verfügbarkeiten von Unterkünften und Flügen sich im Verlauf der Zeit ändern können.

Kostet uns die umgebuchte Reise mehr?

Nein, sofern wir in gleichen Saison bleiben (bspw. Juni 21 statt Juni 20) fallen keinerlei Mehrkosten für Sie an. Lediglich beim Wechsel in eine andere, teurere Saison kommen gegebenenfalls die üblichen saisonalen Aufschläge auf Sie zu. Hierzu beraten wir Sie aber ausführlich.

Bleiben unsere Flugzeiten identisch?

Das können wir noch nicht sagen. Es ist fast sicher, dass die Flugpläne nächstes Jahr anders aussehen werden und sicherlich einige Strecken eingeschränkt werden. Wir werden unser Bestes geben, gleichwertige Flugkonditionen und -Zeiten für Ihr gewünschtes Reisedatum zu ermöglichen.

Warum sollen wir umbuchen und nicht einfach stornieren?

Nicht nur wir als Reiseveranstalter, sondern auch unsere Partner vor Ort, deren Angestellte und viele lokale Gemeinden sind auf die Einnahmen durch den Tourismus angewiesen. In den meisten afrikanischen Ländern gibt es keine Sozialsysteme, die entlassene Mitarbeiter auffangen oder Rettungsschirme, die Unternehmen in außergewöhnlichen Notlagen helfen können. Gleichzeitig leiden auch in Afrika bereits jetzt viele Menschen unter den Corona-Einschränkungen. Mit einer Umbuchung auf 2021 geben wir unseren Partnern Planungssicherheit und den Menschen vor Ort Hoffnung, dass wir diese Krise gemeinsam besiegen können.

Bitte beachten Sie auch, dass durch die aktuelle dynamische Lage, Buchungen, deren Abreise länger als 14 Tage in der Zukunft liegen, Ihrerseits nur kostenpflichtig storniert werden können. Damit würden Sie, ohne eine Reise gemacht zu haben, unnötigerweise auf Kosten sitzen bleiben. Wir möchten Ihnen daher von Herzen empfehlen, Ihre Reise auf 2021 zu verschieben und freuen uns darauf Sie – wenn auch mit Verzögerung – als Gäste begrüßen zu dürfen.

Gemeinsam überwinden wir jede Krise.

Aktuelle Infos vom 16.03.2020

Coronavirus: Informationen zur aktuellen Lage 16.03.2020

Liebe Kunden und Reiseinteressenten,

Ergänzend zu unserem Schreiben am 10.03.2020 haben wir die aktuelle Situation zur Grundlage genommen, die Informationen für Sie zu aktualisieren.

Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Situation eine noch nie dagewesene weltweite Ausnahmesituation darstellt. Einzelfallfragen können unsere Mitarbeiter nicht immer zuverlässig ad-hoc beantworten – wir bemühen uns aber um eine schnellstmögliche Klärung der Fragestellung.

  1. Einreiseverbot für Zielgebiete bzw. Quarantäne: Sollte die Einreise aus z.B. Deutschland in unsere Zielgebiete untersagt bzw. vorsorglich an eine häusliche Quarantäne vor Ort geknüpft werden, bieten wir eine kostenfreie Umbuchung auf einen späteren Zeitraum an. Wenn Sie diese Reise nicht verschieben möchten, erhalten Sie bei Nichtdurchführbarkeit der Reise einen Zielgebiets-ungebundenen Reisegutschein für Reisen innerhalb unseren Angebotes. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir, aufgrund der sehr dynamischen Situation, den Storno erst 48 Stunden vor Reiseantritt anbieten können. Kostenfreie Umbuchungen bieten wir für alle bestehenden Buchungen mit Abreise bis 30.05.2020 an.
  2. Reisewarnung Auswärtiges Amt: Sollte das Auswärtige Amt in Bezug auf das Coronavirus Reisewarnungen für etwaige Zielgebiete herausgeben, werden wir Sie umgehend informieren und die Lage besprechen. Bei mittelfristigen Reisen werden wir die Situation genauestens beobachten. Eine langfristige Entwicklung ist derzeit jedoch noch nicht absehbar.
  3. Keine Warnung vom Auswärtigen Amt aber Reisebedenken: Die Aussicht, vor Ort in Quarantäne gestellt zu werden, ist sicher nicht schön. Sollten Sie Bedenken haben zu reisen möchten wir Sie bitten, mit uns Rücksprache zu halten. Aus diesem Grund haben mittlerweile viele unserer Partner vor Ort Ihre Buchungsbedingungen angepasst, sind wesentlich flexibler und bieten z.B. bei begründeten Bedenken kostenfreie Verschiebungen von Reisen auf einen späteren Zeitpunkt an.

Scheuen Sie sich nicht, uns zu kontaktieren!

Als Afrika-Reisespezialisten sind wir für alle Ihre Fragen da und machen uns gemeinsam stark für Afrika!