Die Demokratische Republik Kongo (kurz: DRK) ist das zweitgrößte Land und mit Sicherheit das geheimnisvollste Land Afrikas. Das liegt vor allem auch an seiner größtenteils schweren Zugänglichkeit, denn im Kongo-Becken befindet sich, nach dem Amazonas Regenwald, der größte Regenwald der Welt. Hier leben tausende Pflanzen- und Tierarten unter anderem die höchst seltenen und Okapis, eine nahezu unerforschte Waldgiraffenart, die genau wie Bonobos, eine Schimpansen-Art, nur im Kongo vorkommen. Dazu ist die Demokratische Republik Kongo Heimat der größten Populationen der stark gefährdeten Berggorillas, Östlichen Flachlandgorillas und auch Schimpansen.

Der Kongo-Fluss, welcher die Landschaft des Kongobeckens dominiert, ist mit einer Länge von 4374 km der zweitlängste und wasserreichste Fluss Afrikas. Er ist teilweise schiffbar, sodass auch Flußtouren auf Ihm durchgeführt werden können. Das Land wurde wie sein nördlicher Nachbar die Republik Kongo (auch: Kongo-Brazzaville) nach dem Königreich Kongo benannt, das zwischen dem 14. Und dem 18. Jahrhundert existierte und als eines der mächtigsten Reiche in der Geschichte des Kontinents gilt.

Im Osten des Landes befindet sich der sagenhaft schöne Virunga Nationalpark der vom Lake Kivu bis zu den Ruwenzoribergen reicht. Der älteste Nationalpark Afrikas hieß bis 1969 Albert-Nationalpark und ist berühmt für seine Gorillas und seinen generellen Artenreichtum, aber auch für die majestätischen Virunga-Vulkane, die dem Park seinen heutigen Namen geben. Der berühmteste Vulkan ist der 3462 m hohe Nyiragongo. In seinem Krater befindet sich ein ständiger Lavasee, dessen Durchmesser etwa einen Kilometer beträgt.

Der Kongo erlebte seit seiner Unabhängigkeit eine Reihe von Bürgerkriegen und gilt noch immer als als eher unstabiles Land. Seit 2013 macht das Land aber erheblich sicherheitspolitische Fortschritte. Dennoch bieten wir Reisen in den Kongo nur unter Vorbehalt und unter vorheriger Prüfung der aktuellen Sicherheitslage an.

So bleibt der Kongo weiterhin ein geheimnisvolles Ziel für Abenteurer und Unerschrockene die am liebsten Orte fern des Massentourismus entdecken wollen.

Alle Reisen mit dem Reiseziel D. R. Kongo

  • Reise nach Ruanda, D. R. Kongo & Uganda - Geheimnisvoller Kongo

    13-tägige Expedtionsreise mit Übernachtungen in Mittelklasselodges

    • Gruppenreise
    • Flug inkl.
    Ranger am Nyiragongo Vulkan

    Expeditionsreise in den Kongo – Begleiten Sie uns durch die Regenwälder Zentralafrikas auf ein Abenteuer im Land der Gorillas und Vulkane.

    Dauer
    13 Tage
    Reiseziele
    D. R. Kongo, Ruanda, Uganda
    Reisethema
    Menschenaffen
    Komfort
    ●●●○○
    Kondition
    ●●●○○
    Preis (ab): 5800

Wie wäre es mit einer Reise in ein Nachbarland?

  • Ruanda

    Kigali von oben

    Ruanda wird aufgrund seiner Lage entlang des Großen Afrikanischen Grabenbruchs zwischen 1000 und 4500 Metern Höhe oft auch …

  • Sambia

    Landstraße in Sambia

    Sambia ist vor allem für die weltberühmten Victoriafälle bekannt, hat aber auch abseits des spektakulären Naturwunders …

  • Tansania

    Die große Migration überquert den Mara Fluss

    „Karibu“ – Willkommen! Wer Tansania hört, verbindet diesen Namen oft automatisch mit Safari und hat damit gar nicht mal …

  • Uganda

    Uganda

    Winston Churchill nannte Uganda einst „die Perle Afrikas“ und hatte damit nicht im mindesten übertrieben. Auch heute noch …