Warum nachhaltig und verantwortungsvoll reisen – und vor allem wie?

Auf unseren Reisen genießen wir die Natur und Gastfreundschaft vieler Menschen und Länder. Dabei erwerben wir immaterielle Werte in Form von Begegnungen mit einzigartigen Menschen, Kulturen und Naturräumen. Unser Aufenthalt in einem Reiseland wirkt sich auf die dortige Gesellschaft und deren Umwelt aus. Ein Flug nach Afrika setzt große Mengen CO2 frei. Unser täglicher Konsum trägt vor Ort zu mehr Müll bei, der oft nur unzureichend oder auf umweltschädliche Weise entsorgt wird. Die Naturschätze, die wir entdecken möchten, können dadurch langfristig bedroht werden. Gleichzeitig tragen viele Menschen zu unserer besonderen Reiseerfahrung bei – aber profitieren leider nicht alle davon. Schonungsloser Tourismus kann die Lebensweisen traditioneller Gesellschaften zerstören und die Haltung Einheimischer gegenüber Fremden ins Negative verändern. Unser Ziel ist es daher, kulturelle als auch natürliche Besonderheiten zu schützen und betroffene Menschen aktiv und gewinnbringend am Tourismus partizipieren zu lassen um zukünftigen Reisenden ähnlich schöne Erfahrungen zu ermöglichen, wie wir Sie in unseren Reisezielen vorfinden. Deshalb reisen wir nachhaltig - aus Respekt vor der Natur, vor unseren Mitmenschen und vor uns selbst. Reisen auch Sie verantwortungsbewusst!

Männer bei Cleaning-Aktion

Sozial gerecht

Unsere lokalen Partner verpflichten sich Menschen- und Kinderrechte in ihrer Arbeitsweise zu schützen und zu fördern. Bei der Auswahl neuer Partner legt Akwaba Afrika hohen Wert auf angemessene B ezahlung und Arbeitsbedingungen sowie geschlechtliche Gleichberechtigung. So wird etwa die Hälfte unserer lokalen Partnerfirmen von Frauen geleitet. Ein besonderes gesellschaftliches Engagement unserer Partner außerhalb ihrer normalen Geschäftstätigkeit ist uns genauso wichtig wie die Wahrung kultureller Traditionen und der Schutz marginalisierter Bevölkerungsgruppen in unseren Reiseländern.

frisch geschlüpfte Meeresschildkröte

Ökologisch bewusst

Auf den von uns durchgeführten Reisen binden wir möglichst oft nicht-motorisierte Aktivitäten und umweltfreundliche Unterkünfte in unsere Programme ein. Zusätzlich kompensieren wir grundsätzlich alle CO2-Emissionen in Zusammenarbeit mit atmosfair. Die gemeinnützige Organisation wurde von Greenpeace und führenden Universitäten als bester Anbieter für Kompensationsleistungen bewertet. Unsere Partner vor Ort haben sich wie wir dem Prinzip der sparsamen und umweltfreundlichen Nutzung lokaler Ressourcen verschrieben. Darüber hinaus ist Akwaba Travel bestrebt seinen Ressourcen- und Energieverbrauch auf ein Minimum zu reduzieren. Die ausschließliche Nutzung von recyceltem Papier, umweltfreundlichen Farben und schonender Logistik ist für uns Selbstverständlichkeit.

Skyline von Dar-es-Salaam

Ökonomisch fair

Wir nutzen jede Möglichkeit, um mit lokalen Partnern zusammenzuarbeiten und einen Großteil der Wertschöpfung im jeweiligen Reiseland zu belassen. Dadurch werden Ihre Ausgaben hauptsächlich vor Ort umgesetzt und helfen so im Kampf gegen Arbeitslosigkeit und Armut. Alle unsere Partneragenturen stellen bevorzugt einheimische Mitarbeiter ein und unterstützen lokal ansässige Tourismusinitiativen und Zulieferer. Unser Finanzdienstleister in Deutschland ist die Ethikbank. Somit vermeiden wir, dass Geld unserer Kunden in Rohstoffspekulationen oder Waffengeschäften angelegt wird.

Ausblick in den Usambarabergen

Rundum Nachhaltig

Akwaba Afrika sieht Nachhaltigkeit im Tourismus als ein mehrdimensionales Aufgabenfeld, das nur dann sinnvoll und erfolgreich umgesetzt werden kann, wenn die Bedürfnisse aller Interessengruppen in Entscheidungs- und Handlungsprozesse einfließen können. Dabei gestalten sich diese Bedürfnisse und äußeren Umstände in unseren Reiseländern je nach Situation ganz unterschiedlich. Dem tragen wir Rechnung indem wir versuchen für jedes Szenario individuelle Lösungen zu schaffen, ohne von unseren Prinzipien abzuweichen.

Ranger im Tai-Nationalpark

Mit Weitblick

Um ein möglichst sozial, ökologisch und wirtschaftlich nachhaltiger Reiseanbieter zu sein, versteht Akwaba Afrika Nachhaltigkeit nicht als Zustand, sondern als kontinuierlichen Prozess. Das bedeutet für uns, dass wir uns auf dem bisher erreichten nicht ausruhen, sondern bestrebt sind nachhaltiges Handeln auszubauen und als Standard im Tourismus zu etablieren. Wir sehen Nachhaltigkeit nicht als Luxus, sondern als Notwendigkeit um die Schönheit unserer Erde zu erhalten und sie zu einem faireren Ort für Alle (!) zu machen. Vorschläge, Kritik, aber auch Lob helfen uns dabei unsere Nachhaltigkeitsziele zu erreichen. Bei Fragen und Anregungen zum Thema Nachhaltigkeit haben wir deshalb immer ein offenes Ohr für Sie.

TourCert Check Zertifikat

Natürlich transparent

Der TourCert Check ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur vollständigen TourCert CSR Zertifizierung. Der Zertifizierungsprozess macht es möglich, uns an unserem Anspruch und Prinzipien zu messen sowie unsere Anstrengungen für nachhaltiges Reisen für Sie transparenter und effizienter zu gestalten. Zusätzlich treten wir in diesem Jahr auch „The Code“ bei, um uns in unseren Reisezielen gegen den sexuellen Missbrauch von Kindern einzusetzen. Da Nachhaltigkeit ein äußerst zentraler Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie ist, arbeiten wir mit anerkannten Institutionen zusammen und verbessern kontinuierlich unsere Arbeitsweise.

Bildnachweis

Titelbild: Julia Øveras