Zum Gipfelsturm auf das Dach Afrikas. Finden Sie Ihre passende Route und erleben Sie eine Wanderung, die Ihnen immer in Erinnerung bleiben wird. Spätestens auf dem Uhuru Peak (5.895 m), dem höchsten Punkt des afrikanischen Kontinents, werden Sie mit einer unvergesslichen Aussicht für herausfordernde Wandertage belohnt. Durchwandern Sie beim Aufstieg zum Kilimandscharo, zu Kolonialzeiten Kaiser-Wilhelm-Spitze genannt, mehrere Vegetations- und Klimazonen und genießen Sie den beeindruckenden Ausblick auf einen der letzten afrikanischen Gletscher.

Vom Regenwald hinauf in den Schnee

Sie beginnen im tropisch-warmen Regenwald mit reicher Flora und Fauna. Darauf durchschreiten Sie Hochmoore, die von mächtigen Riesenlobelien und Senecien geprägt werden, und erreichen kurz vor dem Gipfel eine faszinierende, alpine Schotter- und Schneelandschaft. Beim „Kili“ handelt es sich nicht nur um einen einfachen Berg, sondern um einen Vulkan. Laut den Chagga, den indigenen Bewohnern der Region, liegt dessen letzter Ausbruch bereits über 300 Jahre zurück.

Unser Team steht Ihnen immer zur Seite

Technisch einfach zu besteigen, stellt der Kilimandscharo aber allein wegen seiner Höhe immer eine Herausforderung dar. Auf sämtlichen unserer Touren werden Sie von erfahrenen und zertifizierten Bergführern mit Ihrem vertrauten Träger-Team begleitet. Für Ihr leibliches Wohl sorgt unser Koch, der Ihnen auch in großer Höhe Tag für Tag ein leckeres Menü zaubert. Wir sind stolz darauf, mit einem Partner zusammenzuarbeiten, der Wert auf faire, angemessene Arbeitsbedingungen und höchste Qualität legt.

Akklimatisierung ist der Schlüssel zum Erfolg

Nur ein Drittel aller Bergsteiger schafft es bis zum Gipfel. Oft macht die Höhenkrankheit auch den Fittesten einen Strich durch die Rechnung. Damit Sie kurz vorm Ziel nicht umdrehen müssen, empfehlen wir Ihnen eine ausreichende Akklimatisierungsphase. Als Faustregel gilt: Je länger, desto besser. Oft reicht aber auch ein zusätzlicher Tag am Berg aus. Wer das Ganze mit einem weiteren Abenteuer verbinden möchte, kann mit uns auch zuvor den „kleinen Bruder“ des Kilimandscharos, den Mt. Meru, besteigen, um sich optimal auf den höchsten Berg Afrikas vorzubereiten.

Auf verschiedenen Wegen zum Gipfel

Beim Besteigen des höchsten freistehenden Berges der Welt können Sie aus einer Vielzahl an verschiedenen Routen wählen, die alle ihre eigenen Vorzüge besitzen und ein völlig anderes Bergerlebnis ermöglichen. Je nach Route haben Sie die Möglichkeit in Hütten oder - im Sinne einer echten Expedition - in Zelten zu kampieren. Am Tag des Gipfelsturms starten Sie kurz nach Mitternacht, um mit etwas Glück genau zum Sonnenaufgang oben anzukommen – der perfekte Moment für die beste Aussicht.

Vervollkommnen Sie Ihre Reise

Eine Reise zum Gipfel des Kilimandscharo lässt sich mit einer Safari oder einem Erholungsurlaub auf Sansibar perfekt abrunden. Wir beraten Sie ausführlich zu möglichen Routen und Kombinationen. Sprechen Sie uns einfach an – wir freuen uns auf Sie!

Während laut der Nationalparkbehörde die durchschnittliche Gipfelerfolgsquote bei etwa 46 % Prozent liegt, können wir mit Stolz sagen, dass von allen Reisegästen die mit uns im letzten Jahr auf den höchsten Berg Afrikas gestiegen sind, fast 90 % den Gipfel erreicht haben.

Alle Kilimandscharo-Expeditionen

4 Reisen
  • Kilimandscharo über die Marangu Route

    7-tägige Trekkingreise mit Übernachtung in Berghütten

    • Privatreise
    Kibo Saddle

    Die sogenannte „Coca Cola“-Route gilt als beliebteste Route für schnelle Wanderer. Dabei schlafen Sie in Berghütten und wandern täglich längere Strecken.

    Dauer
    7 Tage
    Reiseziel
    Tansania
    Reisethema
    Trekking
    Komfort
    ●○○○○
    Kondition
    ●●●○○
    Preis (ab): 1400
  • Kilimandscharo über die Lemosho Route

    9-tägige Trekkingreise mit Übernachtungen in Zelten

    • Privatreise
    Mt. Kilimandscharo vom Millenium Camp aus

    Die Lemosho Route ist eine der schönsten Routen auf den Gipfel des Kilimandscharos mit den höchsten Chancen auf eine erfolgreiche Besteigung.

    Dauer
    9 Tage
    Reiseziel
    Tansania
    Reisethema
    Trekking
    Komfort
    ●○○○○
    Kondition
    ●●●○○
    Preis (ab): 2000
  • Kilimandscharo über die Machame Route

    8-tägige Trekkingreise mit Übernachtungen in Zelten

    • Privatreise
    Bergguide an der Barafu Hut

    Die beliebte Machame Route gilt als anspruchsvoller und abenteuerlicher als die Marangu Route während die Tagesetappen etwas kürzer ausfallen.

    Dauer
    8 Tage
    Reiseziel
    Tansania
    Reisethema
    Trekking
    Komfort
    ●○○○○
    Kondition
    ●●●○○
    Preis (ab): 1650
  • Kipemanjaro – Kilimandscharo über die Lemosho-Route

    11-tägige Trekkingreise mit Übernachtungen in Zelten

    • Privatreise
    • Flug inkl.
    Erschöpfte Team-Mitglieder am Shira Plateau

    Besteigen Sie den höchsten Berg Afrikas auf den Spuren der KIPEMANJARO-Expedition und unterstützen Sie bedürftige Schulkinder in Tansania.

    Dauer
    11 Tage
    Reiseziel
    Tansania
    Reisethema
    Trekking
    Komfort
    ●○○○○
    Kondition
    ●●●○○
    Preis (ab): 3100