Fragen zur Buchung

Gibt es noch mehr Angebotsoptionen als auf der Website?

Ja, wir freuen uns darauf, Ihren ganz individuellen Reiseplan für Sie zu erstellen. Treten Sie einfach über akwaba-afrika.de/reisenachmass mit uns in Kontakt und wir entwickeln zusammen mit Ihnen ihr ganz persönliches Abenteuer.

Welche Länder können nach Maß organisiert werden?

Wir verfügen über ein weitreichendes Netzwerk auf einem großen Teil des afrikanischen Kontinents. Daher können wir eine Reise in fast jedem Land Afrikas für Sie erstellen. Auch länderübergreifende Touren sind selbstverständlich möglich.

Ich bin 60+, kann ich trotzdem den Kilimandscharo besteigen oder andere körperlich anspruchsvolle Reisen mit Akwaba Afrika machen?

Wir schließen keinen Reiseteilnehmer aufgrund des Alters von einer Aktivität aus solange unsere Führer den Eindruck haben, dass keine Gefahr für Leib und Seele des Teilnehmers besteht. Dies bezieht sich generell auf alle Aktivitäten auf Reisen von Akwaba Afrika. Dennoch sollten Sie Ihre körperliche Fitness und Belastbarkeit realistisch einschätzen um einen reibungslosen Ablauf ermöglichen. Wir empfehlen Ihnen sich bereits im Vorfeld Ihrer Reise gründlich vorzubereiten. Sollten Sie bezüglich Ihres Gesundheitszustandes Zweifel haben, ob die von Ihnen gewünschte Reise geeignet für Sie ist, raten wir dazu Ihren Hausarzt oder einen Spezialisten zu konsultieren.

Ich reise mit Kindern, gibt es dabei Einschränkungen?

Grundsätzlich stellt das Reisen mit Kindern kein Problem dar. Dennoch können die klimatischen Bedingungen, körperliche Anstrengungen sowie teilweise sehr lange Fahrten im Auto eine erhebliche Belastung für Kinder darstellen. Wenn Sie mit Kindern reisen wollen, empfehlen wir Ihnen uns vor der Buchung eines Reiseangebotes zu kontaktieren. Gemeinsam können wir einen Reiseplan entwickeln, der auch Ihre Kinder begeistern wird.

Wie kann ich die Reisen buchen?

Sie können die Reiseangebote von Akwaba Afrika direkt über die Website, oder per Email buchen. Eine telefonische Buchung ist auch möglich. In diesem Fall würden wir Sie aber bitten, uns eine schriftliche Bestätigung ihrer Buchung (entweder per Email oder Post) zukommen zu lassen.

Wie kann ich die von mir gebuchte Reise bezahlen?

Wir akzeptieren folgende Bezahlungsarten: Überweisung & SEPA Lastschrift. Genauere Hinweise erhalten Sie bei Abschluss Ihrer Buchung.

Welche Daten muss ich angeben um eine Buchung durchzuführen?

Akwaba Afrika benötigt für eine Buchung folgende Angaben:
Telefonnummer und Email Adresse des/der Buchenden;
Vor- und Nachname sowie die Adressen aller Reiseteilnehmer;
Bei mitreisenden Kindern werden Vor- und Nachname sowie das Geburtsdatum benötigt.
Optional können Sie Anmerkungen angeben bezügl. Allergien, spezieller Diäten oder sonstiger wichtiger Hinweise
Bei Flugbuchungen benötigen wir je nach Airline evtl. zusätzliche Angaben.

Kann Ich meine Buchung nachträglich ändern?

Das hängt ab von der Art, Dauer und Zeitpunkt der Reise. Prinzipiell sind Umbuchungen möglich, wobei zusätzliche Kosten anfallen können.

Wann muss ich den Rechnungsbetrag meiner Buchung bezahlen?

Bei einer Buchung, die mindestens 30 Tage vor Beginn der gewünschten Reise erfolgt, wird eine Anzahlung von 20 % des gesamten Reisepreises direkt nach der Buchungsbestätigung durch Akwaba Afrika fällig und muss innerhalb der nächsten 7 Tage gezahlt werden. Der volle Reisepreis wird 30 Tage vor Antritt der Reise fällig. Bei Buchungen die weniger als 30 Tage vor Antritt der Reise getätigt werden, wird der gesamte Betrag sofort nach Erhalt der Buchungsbestätigung fällig. Sollten Sie das Fälligkeitsdatum Ihrer Zahlung versäumen, erhalten Sie eine Erinnerung von uns. Abweichende Regelungen sind in den jeweiligen Reisebeschreibungen deutlich gekennzeichnet.

Wie hoch sind die Stornokosten im Falle eines Rücktritts von der Reise?

Die Höhe der Stornokosten richtet sich nach dem Zeitpunkt des Zugangs der Rücktrittserklärung des Reiseteilnehmers und wird wie folgt berechnet:
bis zum 30. Tag vor Reiseantritt 20 %,
ab dem 29. bis zum 15. Tag vor Reiseantritt 50 %,
ab dem 14. bis zum 7. Tag vor Reiseantritt 60 %,
ab dem 6. bis einen Tag vor Reiseantritt 90 %,
ab dem Tag des Reiseantritts oder bei Nichtantritt der Reise 95 % des Reisepreises.
Dies gilt auch für eine Stornierung der Reise durch Akwaba Afrika, sollte Ihre Zahlung trotz Erinnerung vor Beginn der Reise nicht bei uns eingegangen sein.

Wie ist meine Reise abgesichert?

Akwaba Afrika stellt Ihnen mit der Buchungsbestätigung einen Reisesicherungsschein aus. Dieser ermöglicht Ihnen im Insolvenzfall der Akwaba Travel GmbH eine ungehinderte Durchführung der Reise bzw. eine volle Rückerstattung des von Ihnen gezahlten Reisepreises.
Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen eine Reiserücktritts- sowie eine Auslandskrankenversicherung zu buchen.

Kann ich meine Reiseversicherungen auch über Akwaba Afrika buchen?

Gerne beraten wir Sie aber zu passenden Versicherungen und buchen diese für Sie bei unserem zuverlässigen und etablierten Partner Hanse Merkur. Mehr Informationen finden Sie hier.

Fragen vor der Reise

Ist es gefährlich in Afrika zu reisen?

Da Afrika ein Kontinent von der dreifachen Größe Europas ist und aus 54 Ländern besteht, ist eine pauschale Antwort so nicht möglich. Das in den Medien vorherrschende Bild von Krankheiten und Kriegen, trifft nur auf eine kleine Teile Afrikas zu. Da uns Ihre Sicherheit das höchste Gut ist, bieten wir aus Prinzip keine Reisen in akuten Krisengebieten an. Wir verfolgen politische Entwicklungen täglich und reagieren bei Zweifeln sofort, um die Sicherheit unserer Reisegäste zu gewährleisten. Wenn Sie Fragen zu Sicherheitsthemen haben beraten wir Sie auch gerne direkt.

Das Auswärtige Amt warnt vor einer Reise zu der von mir gebuchten Destination, kann ich kostenfrei stornieren?

Sie können kostenfrei stornieren wenn es eine eindeutige Reisewarnung vom Auswärtigen Amt gibt. Einfache Hinweise zur Sicherheit vom Auswärtigen Amt reichen als Stornierungsgrund nicht aus, da diese nicht auf eine unmittelbare Gefahr verweisen. Alternativ zu einer Stornierung bieten wir Ihnen aber auch gerne eine kostenlose Umbuchung zu einer ungefährlichen Destination an.

Welche Visums- bzw. Einreisebestimmungen gibt es?

Die Visums- und Einreisebestimmungen sind je nach Destination bzw. Zielland verschieden. Diese kann man beim Auswärtigen Amt und bei den Botschaften/Konsulaten der jeweiligen Länder erfragen. Nach Ihrer Buchung erhalten Sie von uns detaillierte Informationen über die für Ihre Reise zutreffenden gesetzlichen Bestimmungen. Dennoch empfehlen wir Ihnen, auch noch einmal kurz vor Ihrer Reise diese auf Aktualität zu überprüfen, da sich in der Zwischenzeit Änderungen ergeben haben könnten. Hier können Sie das Visum einfach vermitteln lassen.

Brauche ich einen Reisepass?

Ja, für alle Reisen nach Afrika benötigt jeder Reiseteilnehmer, auch reisende Kinder, einen bei Einreise mindestens noch weitere 6 Monate gültigen Reisepass. Falls Sie keinen Reisepass haben, empfehlen wir eine rechtzeitige Beantragung desselben, da die Bearbeitung mehrere Wochen in Anspruch nehmen kann.

Welche Impfungen brauche ich?

Auch die Bestimmung bezüglich Gesundheitsvorsorge unterscheiden sich von Land zu Land. In unseren Länderinformationen finden Sie genauere Hinweise hierzu. Dennoch empfehlen wir Ihnen, sich zusätzliche Informationen vom Gesundheitsamt bzw. einem Tropeninstitut einzuholen. Bedenken Sie bitte, dass bestimmte Impfungen verpflichtend für die Einreise in manchen Ländern ist. Wir informieren Sie diesbezüglich noch einmal konkret nach Ihrer Reisebuchung.

Wo gibt es Malaria?

Malaria ist in allen tropischen Länder Afrikas verbreitet ist aber je nach Region stärker oder schwächer vertreten. Da Malaria über Anopheles-Mücken übertragen werden, sind feuchte, warme Gebiete in Süßwassernähe potentiell gefährdeter. In Höhenlagen und kälteren und sehr trockenen Gebieten kommt Malaria deutlich weniger bis überhaupt nicht vor.

Wie kann ich mich gegen Malaria schützen?

Wir empfehlen grundsätzlich Insektenstiche zu vermeiden, indem Sie lange, leichte Kleidung tragen und in der Natur sowie Abends Insektenabwehrmittel verwenden ( beim Kauf auf Tropen-Formel achten!). Zusätzlich sollten Sie Medikamente zur Malariaprophylaxe in Betracht ziehen. Hier gibt es verschiedene Anbieter. Reden Sie am besten mit ihrem Arzt um eine für Sie geeignete Malariaprophylaxe zu finden.

Was mache ich wenn ich trotzdem an Malaria erkranke?

Malaria hat ein Inkubationszeit von bis zu 12 Tagen d.h. Sie würden bei einer möglichen Infektion wahrscheinlich schon wieder in Deutschland sein. Wir empfehlen Ihnen bei Unwohlsein nach Ihrer Reise gezielt ein Tropeninstitut aufzusuchen. Falls Sie aber bei einer längeren Reise bereits vor Ort erkranken sollten, sind wirksame Medikamente verfügbar. Sollten Sie den Verdacht haben an Malaria erkrankt zu sein, sollten Sie direkt einen Arzt aufsuchen. Der Krankheitsverlauf ist bei rechtzeitiger Diagnose und Behandlung kurz und unkompliziert.

Was kann ich tun bei einer Verspätung durch Reifenpanne, Unfall o.ä.?

Sollte sich Ihre Reise einmal unterwegs verzögern, raten wir Ihnen Ruhe zu bewahren. Unser Team wird sich um Sie kümmern und daran arbeiten, dass Problem schnellstmöglich zu beheben bzw. das Fahrzeug zu ersetzen. Sollte aufgrund einer Straßensperrung oder ähnlichem eine andere Route gewählt werden müssen, unterrichten wir bzw. Ihr Reiseleiter Sie davon rechtzeitig.

Wie sieht der Transport vor Ort aus?

Je nach Straßenbedingungen auf den jeweiligen Reiseabschnitten passen wir die Wahl unser Fahrzeuge an. Auf gut befahrbaren Straßen sind wir je nach Gruppengröße entweder mit einem PKW oder einem Kleinbus unterwegs. In den Nationalparks und auf sehr schlechten Straßen greifen wir auf Geländefahrzeuge zurück um ein gutes Vorankommen zu gewährleisten.

Ich bin Veganer/Vegetarier, ist das ein Problem in Afrika?

Bitte teilen Sie uns bereits bei der Buchung mit, falls Sie spezielle Diäten befolgen, damit wir darauf Rücksicht nehmen können. Grundsätzlich ist es kein Problem Ihnen auch in Afrika eine vegane bzw. vegetarische Ernährung zu ermöglichen, wenn wir dies rechtzeitig einplanen können. Das gleich gilt auch im Falle von Allergien und sonstigen Unverträglichkeiten!

Sollte ich Trinkgeld geben und wenn ja, wieviel?

Wir freuen uns über jeden Reiseteilnehmer der guten Service auch mit einem großzügigen Trinkgeld belohnt und möchten Sie aktive dazu ermuntern. Trinkgelder kommen nicht nur direkt den Menschen zu Gute, die Ihre Reise verschönern, sondern steigert auch allgemein die Servicebereitschaft in der Region. Zudem stellt das Trinkgeld oft einen wichtigen Teil der Einkünfte für viele im Tourismus arbeitende Menschen dar. Dennoch gilt: Geben Sie nur Trinkgeld, wenn sie zufrieden mit einem Service waren! Die übliche Höhe kann von Land zu Land sowie von Dienstleistung zu Dienstleistung unterschiedlich sein. Wir beraten Sie gerne zu diesem Punkt noch einmal vor Beginn Ihrer Reise.

Wie komme ich an Geld?

Generell können Sie in Afrika an vielen Bankautomaten mit einer Kreditkarte – am besten VISA- Geld abheben. Leider arbeiten die Automaten oft unzuverlässig, so dass es passieren kann, dass Sie auch mal 1 bis 2 Tage nicht an neues Bargeld kommen. Wir raten daher immer dazu ein paar Euro, US-Dollar (vor allem in Ostafrika), bzw. die jeweilige Landeswährung in Bar dabeizuhaben, falls Sie einmal unterwegs etwas kaufen möchten. Travelschecks erweisen sich als eher unpraktisch und sind teilweise mit hohen Gebühren beim Einlösen versehen.

Kann ich mein Handy/ Ipad/ Iphone usw. in Afrika nutzen?

Prinzipiell ja. Aufgrund von hohen Roaming-Gebühren und für Anrufe nach Europa empfehlen wir Ihnen die Benutzung einer lokalen Simkarte. Die Netzabdeckung in den meisten Teilen Afrikas ist überraschend gut, dennoch sind auch hier Funklöcher nicht auszuschließen. Gegen eine kleine Gebühr stellen wir diese Ihnen bei Ankuft auf Anfrage gerne zur Verfügung.

Gibt es Internet/ WLAN während der Reise?

Je nach Reiseablauf gestaltet sich dies unterschiedlich. Obwohl die meisten Hotels inzwischen Wlan anbieten, können wir eine Verbindung nicht zu hundert Prozent garantieren. Trotz der rasant wachsenden Kommunikationsnetze, haben einige Regionen in Afrika nur sehr schlechten Zugang zum Internet.

Wie schütze ich mich vor Kriminalität bzw. Gewalt?

Tragen sie während Ihrer Reise am besten keinen auffälligen Schmuck und gehen Sie sorgsam mit Wertgegenständen um – Führen Sie nicht unnötigerweise viel Bargeld mit sich. Seien Sie auch vorsichtig mit dem Herausgeben persönlicher Informationen gegenüber Fremden. Weiterhin sollten Sie Demonstrationen und ähnliche Massenveranstaltungen meiden. Auch gibt es, wie auch in Europa, in jeder Stadt Gegenden, die man entweder bei Nacht oder auch ganztägig meiden sollte. Vermeiden Sie es Menschen absichtlich zu provozieren und respektieren Sie lokale Sitten und Traditionen.
Wenn Sie diese kleinen Regeln beachten, laufen Sie in Afrika kaum Gefahr Opfer von Gewalt oder Kriminalität zu werden.

Fragen während der Reise

Was mache ich, wenn ich beklaut oder überfallen worden bin?

Bewahren Sie zunächst Ruhe! Gehen Sie mit Ihrem Reiseleiter zur nächsten Polizeistelle und lassen die Straftat dokumentieren. Falls Sie eine entsprechende Versicherung besitzen, sollten Sie den Schaden in der Regel erstattet bekommen. Ein Überfall kann ein traumatisierendes Erlebnis sein. Reden Sie mit Ihrem Reiseleiter und Angehörigen über das Erlebte und verstecken Ihre Ängste nicht - Sie werden sich danach besser fühlen!

Mein Hotel gefällt mir nicht! Was kann ich tun?

Wir versuchen, so weit wie möglich, unseren Reiseteilnehmern ein klares Bild von den Unterkünften auf unseren Reisen zu vermitteln. Sollte eine Unterkunft wider Erwarten wesentlich schlechter als beschrieben bzw. mit groben Mängeln versehen sein, bemüht sich Akwaba Afrika umgehend um Abhilfe ohne Mehrkosten für den Kunden. Bei einem Nichtgefallen, trotzdem der erwartete Standard eingehalten wurde bzw. es keine objektiven qualitativen Mängel gibt, hilft Akwaba Afrika dem Reiseteilnehmer bei der Wahl einer anderen Unterkunft auf Kosten des Reiseteilnehmers. Es obliegt dem Kunden beanstandete Mängel, die einen Wechsel der Unterkunft erfordern, nachzuweisen.

Fragen Nach der Reise / Sonstiges

Ihnen hat die Reise sehr gefallen?

Sie waren von Ihrer Reise mit Akwaba Afrika begeistert? Das ist toll. Wir freuen uns, wenn Sie sich freuen. Zeigen Sie es uns mit Ihrem Feedback oder empfehlen Sie uns Ihren Freunden.

Ich habe Verbesserungsvorschläge! Wo kann ich diese einbringen?

Wir stehen Ihnen gerne für Verbesserungsvorschläge zur Verfügung. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine E-Mail. Wir nehmen Ihre Gedanken ernst und freuen uns auf Ihr Anregungen.

Inwiefern Ist das Reisen mit Akwaba Afrika nachhaltig?

Akwaba Afrika verpflichtet sich zu sozial fairem und ökologisch nachhaltigem Tourismus. Aus diesem Grund:
- kompensieren wir den gesamten CO2-Ausstoß der bei der Durchführung unserer Programm im Reiseland entsteht, durch den Kauf von Zertifikaten über atmosfair. Das Geld fließt in Umweltprojekte weltweit
- verschicken wir schriftliche Dokumente weitestgehend elektronisch und sparen Papier wo wir können
- Verwenden wir umweltfreundliche Werbemittel von OsirisDruck aus Leipzig - Versuchen wir Transportwege auf unseren Reisen zu sparen indem wir unter anderem nicht-motorisierte Aktivitäten gezielt in unsere Reisepläne einbauen
- arbeiten wir ausschließlich mit lokalen Partnern zusammen, die sich zur Zahlung fairer Löhne und Einhaltung von sozialen und ökologischen Standards verfplichten
- arbeiten wie ausschließlich mit Partnern die in Ihrer Region ökologische und oder soziale Projekte unterstützen: Dazu gehört die Unterstützung von Schulen, Aufforstungsprojekten, Strandsäuberungen etc.
Mehr Infos dazu finden Sie hier.

Kann man die genannten Projekte der Partner auch auf der Reise besuchen?

Ein Besuch von oder eine Teilnahme an Projekten bzw. Aktionen ist prinzipiell möglich. Sie sind bis jetzt noch nicht Teil der vorgefertigten Reisepläne. Auf Anfrage richten wir einen Besuch aber gerne ein.

Kann ich die Reisen von Akwaba Afrika auch in einem Reisebüro buchen?

Wir vertreiben unsere Reiseangebote grundsätzlich online. Dennoch arbeiten wir daran unsere Reisen für Sie in Zukunft auch in unabhängigen Reisebüros zur Verfügung zu stellen. Wir beraten sie gerne telefonisch und schriftlich. Sollten Sie ein persönliches Beratungsgespräch im Raum Leipzig wünschen, bitten wir Sie uns zu kontaktieren, damit wir einen Termin vereinbaren können.

Ihre Frage war nicht dabei? Dann kontaktieren Sie uns direkt!

Bildnachweis

Titelbild: David Heidler