Dauer
18 Tage
Reiseziel
Malawi
Reisethema
Selbstfahrer
Reisecode
MWNA0118
Natur
●●●●
Geheimtipp
●●●
  • Selbstfahrerreise
  • Flug inkl.

Entdecken Sie das „warme Herz Afrikas“ auf eigene Faust und lassen Sie sich faszinieren von dem kleinen Land am drittgrößten See Afrikas. Als Selbstfahrer im Geländewagen mit Dachzelt reisen Sie individuell und entspannt in Ihrem ganz eigenen Rhythmus. Freuen Sie sich auf spontane und herzliche Begegnungen, tolle Tierbeobachtungen und kleine Abenteuer, die an jeder Ecke auf Sie warten können.

Mehr über das Land „Malawi“ erfahren

Reiseverlauf

Tag 1: Abreise nach Malawi

Sie reisen optional mit der Bahn oder einem Zubringerflug (D/A/CH) nach Frankfurt (Main) oder Wien. Von hier geht es über Nacht mit einem kurzen Zwischenstopp in Addis Abeba nach Lilongwe.

Flug: Ethiopian Airlines

Tag 2: Ankunft in Lilongwe

„Takulandirani“ – Willkommen in Malawi! Bei Ihrer Ankunft am internationalen Flughafen von Lilongwe werden Sie von unserem Team in Empfang genommen und zu unserem lokalen Partnerbüro gefahren. Dort übernehmen Sie Ihren Mietwagen und bekommen alle wichtigen Informationen, sowie Kartenmaterial. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

Übernachtung: Mafumu Hotel (F/-/A)

Tag 3-4: Lilongwe - Nkhotakota-Nationalpark

Nach dem Frühstück fahren Sie in nördliche Richtung in den Nkhotakota-Nationalpark. Der Nationalpark, welcher das größte und älteste Wildschutzgebiet Malawis bildet, liegt mit einer Fläche von rund 1.800 km² unweit des Malawisees und besticht durch seine noch größtenteils unerforschte Wildnis. Durch das noch limitierte Wegenetz eignet sich das Wildschutzgebiet vor allem für Buschwanderungen und Vogelbeobachtungen. Morgendliche und abendliche Pirschfahrten sind allerdings auch sehr zu empfehlen.
Ca. 200 km - 4 Stunden

Übernachtung: Nkhotakota Pottery - Camping (-/-/-)

Tag 5: Nkhotakota-Nationalpark – Senga Bay

Heute geht es weiter an die Ufer des Malawisees, wo Sie die Möglichkeit haben die Umgebung bei einer Kanutour oder optional auf einem kleinen Motorboot zu erkunden. Der Malawisee ist mit einer Länge von 560 Kilometer und einer Tiefe von bis zu 704 Metern der drittgrößte See des Kontinentes und gilt als einer der klarsten Süßwasserseen der Welt mit Sichtweiten von bis zu 20 Metern.
Ca. 130 km - 2 ½ Stunden

Übernachtung: Sunbird Livingstonia Beach Hotel Campsite (-/-/-)

Tag 6 & 7: Senga Bay - Zomba

Nach einem atemberaubenden Sonnenaufgang, der den neuen Tag einleitet, geht es heute in die frühere Hautstadt Malawis nach Zomba. Die Stadt liegt im Shire-Hochland und am Fuße des 2000 Meter hohen Zonba-Plateaus, welches mit seiner üppigen Vegetation der ideale Ausgangspunkt für geführte Wanderungen ist. Vom Plateau aus haben Sie einen spektakulären Blick über Zomba und die umliegende Landschaft.
Ca. 260 km - 5 Stunden

Übernachtung: Packachere Backpacker's Camping (-/-/-)

Tag 8 & 9: Zomba – Mulanje

Nach dem Frühstück geht es weiter in die Kleinstadt Mulanje, welche am gleichnamigen Bergmassiv an der Grenze zu Mosambik liegt. Haupteinnahmequelle in der Stadt ist der Anbau und die Verarbeitung von Tee. Weite Flächen des Gebirgsstocks unter den Steilwänden des Mulanje-Massivs dienen ausschließlich dem Anbau des grünen Goldes. Bei geführten Wanderungen durch die Plantagen, sowie des durch vulkanische Aktivität entstandenen Bergmassivs lässt sich die Schönheit und Weitläufigkeit der Region entdecken.
Ca. 120 km - 2 ½ Stunden

Übernachtung: Likhubula - Camping (-/-/-)

Tag 10 – 12: Liwonde-Nationalpark

Heute geht es wieder in nördliche Richtung in den Liwonde-Nationalpark. Am südlichen Ende des Malawisees, direkt am breiten Shirefluss gelegen, besticht der wohl beliebteste Nationalpark des Landes mit einer abwechslungsreichen Landschaft aus Flusssümpfen, Waldland und weitem Grasland. Der Park bietet mit seiner üppigen Fauna tolle Möglichkeiten für Tierbeobachtungen. Hier trifft man auf zahlreiche Elefanten, Löwen, Leoparden, Hyänen, Spitzmaulnashörner und Antilopenarten. In den Flüssen tummeln sich unzählige Flusspferde und Krokodile. Erkunden Sie den Park auf optionalen Pirschfahrten und bei Bootsafaris auf dem Shirefluss.
Ca. 150 km - 3 Stunden

Übernachtung: Malawi Mvuu Camp - Camping (-/-/-)

Tag 13 – 15: Erholung am Malawisee

Die nächsten Tage verbringen Sie ganz entspannt am Cape MacLear am Malawisee. Cape MacLear ist ein Dorf im äußersten Südwesten der Monkey Bay und hat sich in den letzten Jahren zu einem Erholungsort entwickelt. Entspannen Sie am weißen Sandstrand oder erkunden Sie den See per Kanu oder bei einem Tauchausflug. Das Dorf liegt unweit des zum UNESCO Weltnaturerbe erklärten Malawisee-Nationalparks, den Sie zu Fuß oder per Boot erkunden können. Der 88 km² große Park umfasst einen Teil des Sees, die Halbinsel Khumba und zwölf kleinere Inseln. Der Malawisee enthält den größten Artenreichtum an Fischen weltweit. Im Bereich des Parks kommen etwa die Hälfte der geschätzt 1000 Arten vor, von denen über 90 % nur hier heimisch sind.
Ca. 150 km - 3 Stunden

Übernachtung: Chembe Eagles Nest - Camping (-/-/-)

Tag 16: Fahrt nach Lilongwe

Nach dem letzten Sonnenaufgang über dem See geht es heute für Sie zurück in die Hauptstadt. In Lilongwe haben Sie die Möglichkeit die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Schlendern Sie über farbenfrohe Märkte, vorbei am Parlament und dem Denkmal an die Gefallenen des ersten Weltkrieges. Besuchen Sie auch das Lilongwe Central Musjid und die Lilongwe Jamme Moschee.
Ca. 220 km - 4 ½ Stunden

Übernachtung: Mafumu Hotel (F/-/A)

Tag 17: Heimreise ab Lilongwe

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Rechtzeitig für Ihren Flug fahren Sie zum Flughafen, wo Ihr Auto in Empfang genommen wird. Hier verabschieden wir uns von Ihnen und wünschen „Ulendo wabwino“ – eine gute Heimreise. Sie fliegen mit Ethiopian Airlines und einem kurzen Zwischenstopp in Addis Abeba zurück nach Europa.

Flug: Ethiopian Airlines

Tag 18: Willkommen zu Hause

Wohlbehalten landen Sie wieder in Frankfurt (Main) oder Wien. Von dort geht es optional mit der Bahn oder einem Zubringerflug (D/A/CH) nach Hause. Wir hoffen, Ihnen hat Ihr Afrika-Abenteuer gefallen und freuen uns, Sie bald wieder in Afrika begrüßen zu dürfen.

Ende der Reise

Preise

2020

2 Personen3 Personen4 Personen
01.01. - 16.03.3.600,-3.150,-2.900,-
17.03. - 25.06.3.750,-3.300,-3.050,-
26.06. - 30.07.4.000,-3.550,-3.300,-
31.07. - 15.08.3.850,-3.400,-3.150,-
16.08. - 30.10.3.700,-3.250,-3.000,-
31.10. - 25.11.3.600,-3.150,-2.900,-
26.11. - 11.12.3.750,-3.300,-3.050,-
12.12. - 31.12.3.900,-3.450,-3.200,-

Abreise täglich möglich.

Alle Preise verstehen sich in Euro pro Person.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Bildnachweis

Titelbild: Douwes, Frank (CC BY 2.0) |