Dauer
12 Tage
Reiseziel
Namibia
Reisethema
Gruppenreisen
Reisecode
NANA0112
  • Gruppenreise

Lernen Sie die ungewöhnliche und beeindruckende Landschaft Namibias kennen. Es gibt dort nicht nur die älteste Wüste der Welt, sondern auch eine unglaubliche Tier- und Pflanzenwelt zu entdecken. Die Route führt Sie vorbei an den roten Dünen der Namib zum artenreichen Etosha-Nationalpark und der grünen Oase rund um den Waterberg. Genießen Sie die Schönheit des Landes fernab großer Touristenmassen und lassen Sie sich von der Einzigartigkeit Namibias verzaubern.

Mehr über das Land „Namibia“ erfahren

Reiseverlauf

Tag 1: Ankunft in Windhoek

Windhoek bei Nacht

„Welkom“ – Willkommen in Namibia! Am Flughafen Windhoek werden Sie von unserem deutschsprachigen Reiseleiter empfangen. Wenn die Gruppe es wünscht, unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt in Windhoek. Anschließend werden Sie zu Ihrer ersten Unterkunft gebracht.

Übernachtung: Casa Piccolo (-/-/-)

Tag 2: Magische Kalahari

Kalahari Anib Lodge

Nach dem Frühstück starten wir und fahren über Rehoboth, am Wendekreis des Steinbocks vorbei, in Richtung Mariental. Ab und zu blitzen auf dem Weg schon die roten Dünen der Kalahari aus der Landschaft hervor. Nachdem wir an unserer Unterkunft angekommen sind, können Sie optional an einer Sonnenuntergangsfahrt teilnehmen, bei der die Farbgewalt und Schönheit der Kalahari ganz zu ihrer Geltung kommt.

Übernachtung: Kalahari Anib Lodge (F/-/A)

Tag 3 & 4: Im Dünenmeer der Namib

Baum in der Sossuvlei

Wir starten heute sehr früh zu unserer Fahrt in die Namib. Gegen Mittag erreichen wir unsere Unterkunft und haben den restlichen Tag zur freien Verfügung. Am Morgen des zweiten Tages starten wir dann unseren Ausflug zur Sossusvlei und erleben die berühmte Düne 45, die Elim Düne und das Death Vlei. Auf dem Rückweg machen wir einen Abstecher zum Sesriem Canyon, der durch die Erosionen des Tsauchab-Flusses entstanden ist.

Übernachtung: Sossus Dune Lodge (F/-/A)

Tag 5 & 6: Koloniales Erbe in Swakopmund

Straßenszene in Swakopmund

Unsere heutige Route führt uns über den Ghaub-Pass und den Kuiseb Canyon an den Atlantischen Ozean nach Swakopmund. Hier erkunden wir gemeinsam die kleine Küstenstadt mit ihrer sehr deutschen Atmosphäre, die von den vielen erhaltenen Gebäuden aus der Kolonialzeit herrührt. Am Morgen des zweiten Tages unternehmen wir eine sogenannte Living Desert Tour und erleben die „Small Five“ der Wüste. Am Mittag erreichen Sie Ihre Unterkunft und können den Rest des Tages auf eigene Faust verbringen.

Übernachtung: Swakopmund Sands (F/-/-)

Tag 7: Schätze des Damaralandes

Felsgravuren von Twyfelfontein

Nach dem Frühstück reisen wir weiter ins Damaraland, wobei wir zunächst an der Küste entlang nach Norden fahren, bevor wir am frühen Nachmittag unsere nächste Unterkunft erreichen. Von hier aus werden wir Ausflüge zu den Felsgravuren von Twyfelfontein, zu den Orgelpfeifen und dem versteinerten Wald unternehmen. Auch ein Besuch des Damara Museums steht auf dem Programm.

Übernachtung: Twyfelfontein Country Lodge (F/-/A)

Tag 8 & 9: Safari im Etosha-Nationalpark

Löwin im Etosha-Nationalpark

In den nächsten Tagen erleben wir eines der Safarihighlights des südlichen Afrika. Im Etosha-Nationalpark können wir zahlreiche Tiersichtungen erleben. Besonders eigenen sich die frühen Morgen- und Abendstunden für Beobachtungen. Viele der Wildtiere finden sich an den Wasserlöchern ein. Mit etwas Glück bekommen wir dabei auch Geparden, Löwen oder Leoparden zu Gesicht. Abends lassen wir dann den Tag bei einem Glas Wein am Lagerfeuer ausklingen.

Übernachtung: Okaukuejo Camp (F/-/A)

Tag 10: Im Osten des Etosha-Nationalparks

Tiere am Wasserloch im Etosha Nationalpark

Heute begeben wir uns in den östlichen Teil des Etosha-Nationalparks und werden dabei zahlreiche Wasserlöcher aufsuchen. Gegen Mittag machen wir eine Rast beim Halali Restcamp, wo wir eine Kaffeepause einlegen. Nach dieser Stärkung fahren wir weiter bis zum Namutoni Camp, wo Sie den restlichen Abend am Wasserloch des Camps verbringen oder am Pool entspannen können.

Übernachtung: Namutoni Camp (F/-/A)

Tag 11: Wandern am Waterberg

Ausblick im Waterberg-Nationalpark

Heute verlassen wir den Etosha-Nationalpark. Unser nächstes Ziel ist der Waterberg. Durch seine einzigartigen geologischen Eigenschaften bietet das Felsplateau vielen Tieren eine Zuflucht, denen wir mit etwas Glück auf kleinen Wanderungen in dieser grünen Oase begegnen.

Übernachtung: Waterberg Guest Farm (F/M/-)

Tag 12: Heimreise

Flugzeug der South African Airways

Leider endet Ihre Namibia Kleingruppenreise bereits heute. Rechtzeitig für Ihren Heimflug bringen wir Sie zum Flughafen, wo sich unser Team von Ihnen verabschiedet und eine gute Heimreise wünscht.

Ende der Reise

Preise

2019

SprachePreisEZZStatusAnmerkung
08.04. – 19.04.Deutsch2.480,–290,–Verfügbar Reise anfragen
15.04. – 26.04.Deutsch2.480,–290,–Verfügbar Reise anfragen
06.05. – 17.05.Deutsch2.480,–290,–Verfügbar Reise anfragen
09.06. – 20.06.Deutsch2.480,–290,–Verfügbar Reise anfragen
23.06. – 04.07.Deutsch2.480,–290,–Verfügbar Reise anfragen
07.07. – 18.07.Deutsch2.580,–290,–Verfügbar Reise anfragen
21.07. – 01.08.Deutsch2.580,–290,–Verfügbar Reise anfragen
04.08. – 15.08.Deutsch2.580,–290,–Verfügbar Reise anfragen
15.09. – 26.09.Deutsch2.580,–290,–Verfügbar Reise anfragen
06.10. – 17.10.Deutsch2.580,–290,–Verfügbar Reise anfragen
13.10. – 24.10.Deutsch2.580,–290,–Verfügbar Reise anfragen
03.11. – 14.11.Deutsch2.480,–290,–Verfügbar Reise anfragen
22.12. – 02.01.Deutsch2.480,–290,–Verfügbar Reise anfragen

Alle Preise verstehen sich in Euro pro Person. Mindestteilnehmerzahl 4 Personen. Maximal 12 Reiseteilnehmer. Ungefähre Gruppengröße 9 Personen.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.