Dauer
11 Tage
Reiseziel
Uganda
Reisethema
Gruppenreisen
Reisecode
UGNA0111
Primaten
●●●●●
Safari
●●●●
  • Gruppenreise

Kommen Sie mit uns auf eine atemberaubende Gruppenreise ins abwechslungsreiche Uganda! Das Land im Herzen Afrikas begeistert seit jeher mit seiner natürlichen Schönheit und Vielfalt. Entdecken Sie den Tierreichtum der Savannen und Seen, die kulturelle Vielfalt der Völker Ugandas und seien Sie dabei, wenn wir unseren sanften Cousins, den Berggorillas im Bwindi-Impenetrable-Nationalpark, Auge in Auge gegenüberstehen. Ein unvergessliches und faszinierendes Erlebnis, das unter die Haut geht!

Mehr über das Land „Uganda“ erfahren

Reiseverlauf

Tag 1: Ankunft in Entebbe

Tag 1: Ankunft in Entebbe

„Tukusanyukidde“ – Willkommen in Uganda! Wir begrüßen Sie am Flughafen und fahren zu Ihrem Hotel, wo Sie sich erholen können. Optional bietet sich hier bereits die Möglichkeit, einen Ausflug in den botanischen Garten mit vielfältiger Flora und Fauna sowie unzähligen Vogelarten zu unternehmen, um sich schon einmal auf die nächsten Tage einzustimmen.

Übernachtung: Papyrus Guesthouse (-/-/A)

Tag 2: Nashörner im Ziwa-Schutzgebiet

Tag 2: Nashörner im Ziwa-Schutzgebiet

Heute fahren wir zum Murchison-Falls-Nationalpark, dem größten Nationalpark Ugandas. Auf dem Weg halten wir in Nakasongola, um Nashörner im Ziwa-Rhino-Schutzgebiet aufzuspüren. Nördlich des Murchison-Falls-Nationalparks kehren wir am Abend in unserer Unterkunft ein, von wo aus wir den malerischen Sonnenuntergang über dem Nil bestaunen können.

Übernachtung: Fort Murchison Lodge (F/M/A)

Tag 3: Safari im Murchison-Falls-Nationalpark

Tag 3: Safari im Murchison-Falls-Nationalpark

Am frühen Morgen erleben wir unsere erste Pirschfahrt durch den wunderschönen Murchison-Falls-Nationalpark und können mit etwas Glück neben Elefanten auch Löwen, Leoparden, Giraffen, Kuhantilopen, Oribis und die typischen Uganda Kobs sehen. Am Nachmittag unternehmen wir eine Bootsafari auf dem Nil. Während der etwa 2-stündigen Tour halten wir Ausschau nach Krokodilen, Flusspferden und zahlreichen Wasservögeln, bis wir die berühmten Murchison Falls erreichen. Wenige Meter vor der Schlucht legt das Boot an einem Felsen an. Nach einer Wanderung zur Spitze der Wasserfälle genießen wir die spektakuläre Aussicht auf den längsten Fluss Afrikas und schauen, wie er über 40 Meter in die Tiefe stürzt, oft begleitet von wunderschönen Regenbögen. Oberhalb des Aussichtspunktes werden Sie bereits von Ihrem Fahrer erwartet, der Sie zurück in Ihre Lodge bringt, wo Sie den Abend entspannt ausklingen lassen können.

Übernachtung: Fort Murchison Lodge (F/M/A)

Tag 4: Land und Leute

Tag 4: Land und Leute

Zwischen den beiden Nationalparks im Landesinneren müssen wir eine relativ weite Strecke zurücklegen. Kleinere Zwischenstopps geben uns die Möglichkeit, Kontakt mit der lokalen Bevölkerung zu bekommen und ihren Alltag besser kennenzulernen. Je näher wir unserem heutigen Ziel kommen, desto spektakulärer werden die Aussichten, die uns die lange Fahrt vergessen lassen. Unterwegs kommen wir an einem herrlichen Aussichtspunkt vorbei, der uns die Gelegenheit gibt Fotos vom Lake Albert und den dahinter aufragenden Gebirgszügen im Kongo zu machen. Bei einem kurzen Zwischenstopp in Fort Portal bietet sich die Gelegenheit eines Marktbesuches oder einer Tasse Kaffee, bevor wir am späten Nachmittag unsere Lodge erreichen.

Übernachtung: Turaco Treetops (F/M/A)

Tag 5: Schimpansen-Trekking im Kibale-Nationalpark

Tag 5: Schimpansen-Trekking im Kibale-Nationalpark

Der Kibale-Nationalpark gilt als einer der schönsten tropischen Regenwälder weltweit. Neben Schimpansen können Sie hier Stummelaffen, Grüne Meerkatzen und andere Primaten erleben. Am frühen Morgen wandern wir durch den Wald und können uns auf ein Treffen mit unseren nächsten Verwandten, den Schimpansen freuen. Anschließend fahren wir gen Süden durch den Großen Afrikanischen Grabenbruch. Die hügelige Landschaft ist geprägt von mehr als 50 Kraterseen, im Hintergrund sehen wir immer wieder die Hänge des Ruwenzorigebirges - ein Bild, das an die Schweizer Alpen erinnert. Bei unserer Fahrt vorbei an den zahlreichen Kraterseen haben wir die Chance, seltene Wildtiere wie die berühmte ugandische Moorantilope zu entdecken

Übernachtung: The Bush Lodge (F/M/A)

Tag 6: Safari im Queen-Elizabeth-Nationalpark

Tag 6: Safari im Queen-Elizabeth-Nationalpark

Heute erkunden wir den Queen-Elizabeth-Nationalpark auf einer morgendlichen Pirschfahrt und halten Ausschau nach den beheimateten Wildtieren und Vogelarten. Es gibt zahlreiche Löwen, Büffel, Elefanten und Antilopen. Der Nationalpark bietet vor dem Hintergrund der Ruwenzoriberge ein perfektes Panorama für Erinnerungsfotos und einmalige Tiersichtungen. Am Nachmittag entdecken Sie bei einer Bootsrundfahrt durch den Kazinga-Kanal den Nationalpark aus einer neuen Perspektive: Hunderte von Nilpferden, Krokodilen und Vögeln breiten sich vor Ihnen aus. Halten Sie Ausschau nach Pelikanen, dem Mangrovenreiher oder dem afrikanischen Weißrückengeier. Gerade die Vogelwelt zeigt sich in ihrer gesamten Vielfalt. Mit etwas Glück können am Flussufer sogar Leoparden gesichtet werden.

Übernachtung: The Bush Lodge (F/M/A)

Tag 7: Zu Gast bei den Batwa

Tag 7: Zu Gast bei den Batwa

Heute machen wir uns auf den Weg zum Bwindi-Impenetrable-Nationalpark. In der Nähe der kongolesischen Grenze überqueren wir den Fluss Ntugwe, der für seinen Reichtum an Nilpferden berühmt ist. Die Batwa freuen sich auf unseren Besuch, bei dem Sie uns ihre traditionellen Jagdtechniken demonstrieren und uns zeigen wie sie Honig und Heilpflanzen-Extrakte gewinnen. In der heiligen Höhle Garama hören wir ein ergreifendes Lied der Batwa über die eigene tragische Geschichte, welches stimmungsvoll in den Echos der Höhle nachklingt.

Übernachtung: Engagi Lodge (F/M/A)

Tag 8: Gorillatrekking im Bwindi-Impenetrable-Nationalpark

Tag 8: Gorillatrekking im Bwindi-Impenetrable-Nationalpark

Lokale Führer leiten uns durch den dichten Regenwald. Mit ihrer Hilfe versuchen wir die Berggorillas ausfindig zu machen, die meist in Bodennähe sitzen und gemächlich Blätter kauen. Während Sie entlang der bewaldeten Hänge, verschlungenen Reben und Bambuspflanzen in den dicht bewachsenen Dschungel vordringen, lernen Sie viel Wissenswertes über die faszinierenden Riesen. Die Jungen hängen am Rücken der Mutter, während sich die Heranwachsenden spielerisch von Ast zu Ast schwingen. Das Männchen, der große Silberrücken, überwacht das Geschehen - ein faszinierendes Spektakel.

Übernachtung: Engagi Lodge (F/M/A)

Tag 9: Walking-Safari im Lake-Mburo-Nationalpark

Tag 9: Walking-Safari im Lake-Mburo-Nationalpark

Wir machen uns nach einem stärkenden Frühstück auf die längere Fahrt zum Lake-Mburo-Nationalpark. Der Weg führt durch die gebirgige und grüne Landschaft über Kabale und Mbarara zu unserer idyllisch am Rande des Parks gelegenen Unterkunft, wo Sie den Sonnenuntergang über den Weiten des Nationalparks vom Aussichtsplateau genießen können. Bei einer spannenden Wandersafari am Nachmittag können wir die tierischen Bewohner des Parks aus einer besonderen Perspektive entdecken. Der Lake-Mburo-Nationalpark beheimatet neben den für ihre gigantischen Hörner bekannten Ankole-Rindern unter anderem Zebras, Impalas, Ried- und Wasserböcke sowie Giraffen. Mit etwas Glück erspäht man sogar eines der seltenen Riesen-Schuppentiere oder ein Erdferkel.

Übernachtung: Rwakobo Rock (F/M/A)

Tag 10: Rückweg nach Entebbe

Tag 10: Rückweg nach Entebbe

Heute geht es zurück in Richtung Kampala. Am Äquator werden wir einen Foto-Stopp einlegen und am Nachmittag erreichen wir das Hotel in Entebbe, wo wir am Abend die Reise Revue passieren lassen können.

Übernachtung: Papyrus Guesthouse (F/M/A)

Tag 11: Heimreise ab Entebbe

Tag 11: Heimreise ab Entebbe

Den Vormittag haben wir zur freien Verfügung und können optional den wunderschönen botanischen Garten oder das Wildlife Education Centre in Entebbe besuchen. Je nach Abflugzeit kann auch eine Bootstour auf dem Viktoriasee mit Besuch der Ngamba-Insel oder ein Ausflug zum Mabamba-Sumpf unternommen werden. Sie entscheiden, wie Sie Ihren letzten Tag gestalten. Bei der Planung sind wir Ihnen gerne behilflich. Am Nachmittag begleiten wir Sie zum Flughafen und verabschieden uns von Ihnen!

Ende der Reise (F/-/-)

Preise

2021

SprachePreisEZZStatusAnmerkung
21.08. – 31.08.Englisch3.500,–350,–Verfügbar Reise anfragen
05.09. – 15.09.Englisch3.500,–350,–Verfügbar Reise anfragen
21.11. – 01.12.Englisch3.500,–350,–Verfügbar Reise anfragen
25.12. – 04.01.Englisch3.500,–350,–VerfügbarSilvester bei den Gorillas Reise anfragen

Alle Preise verstehen sich in EUR pro Person. Maximale Gruppengröße sind sechs Teilnehmer. Mindestgruppengröße sind zwei Teilnehmer.

Dieser Reisepreis setzt sich wie folgt zusammen:

  • 66 %
    Lokale Wertschöpfung
  • 22 %
    Nachhaltigkeit
  • 11 %
    Akwaba Afrika
  • 1 %
    Sonstige Kosten

Lokale Wertschöpfung

Die Lokale Wertschöpfung ist jener Anteil des Reisepreises, der lokalen Partnern (Reiseleiter, Unterkünfte, etc.) und Communities direkt zu Gute kommt.

Nachhaltigkeit

Hier werden Aufwendungen zusammengefasst die sowohl den Naturschutz als auch sozialen Einrichtungen und Projekte betreffen. Dazu zählen unter anderem die CO2-Kompensationen, Nationalpark- und Konzessionsgebühren sowie die direkte Unterstützung lokaler Vereine und Projekte im Zielgebiet.

Akwaba Afrika

Unter dem Punkt Akwaba Afrika ist der Rohertrag verzeichnet aus dem Löhne, Werbekosten, Büromiete und -bedarf, Steuern, Versicherungen, Weiterbildungen und weitere Dinge bezahlt werden, die in unseren hochwertigen Service und Beratung einfließen.

Sonstige Kosten

Sonstige Kosten enthalten alle Kosten im Zusammenhang mit Ihrer Reise, die sich nicht in die anderen Punkte einbringen lassen. Zum Beispiel Dienstleistungen von Anbietern aus Drittstaaten, Buchungsabwicklungskosten, Reiseunterlagen und Versand.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Datenschutzerklärung Impressum

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Datenschutzerklärung Impressum
Ihre Einstellungen wurden gespeichert.