Dauer
14 Tage
Reiseziel
Tansania
Reisethema
Selbstfahrer
Reisecode
TZNA0814
Komfort
●●●●○
Kondition
●●○○○
  • Selbstfahrerreise
  • Flug inkl.

Erleben Sie die Nationalparks Nordtansanias auf eigene Faust - vom Ngorongoro-Krater über Tarangire-Nationalpark und Serengeti bis hin zum Viktoriasee - entdecken Sie die Klassiker!

Mehr über das Land „Tansania“ erfahren

Reiseverlauf

Tag 1: Anreise nach Tansania

Im Flugzeug über Afrika

Sie reisen klimafreundlich mit der Bahn oder optional mit einem Zubringerflug (D/A/CH) nach Frankfurt. Von hier geht es über Nacht mit Ethiopian Airlines und einem kurzen Zwischenstopp in Addis Abeba zum Flughafen Kilimandscharo.

Flug: Ethiopian Airlines

Tag 2: Ankunft in Moshi

Straßenszene in Tansania

„Karibu“ – Willkommen in Tansania! Sie werden von uns am Flughafen begrüßt und zu Ihrer Unterkunft in Moshi gefahren. Hier können Sie sich vom Flug erholen.

Übernachtung: Mountain Inn (-/-/-)

Tag 3: Arusha-Nationalpark

Dik Dik

Nach dem Frühstück wird Ihr Mietwagen für Sie zum Hotel gebracht – ein zuverlässiger 4x4 TATA Xenon Doublecabin Pick Up, mit dem Sie stets gut gewappnet für Tansanias Straßen sind. Der Arusha-Nationalpark ist nur circa anderthalb Stunden von Moshi entfernt und der perfekte Einstieg für eine Safari in Tansanias Norden. Im Arusha-Nationalpark können Sie neben klassischen Pirschfahrten auch auf Wander- oder Bootssafari gehen, wobei Sie die Tierwelt mit dem Kanu vom Wasser aus genießen können. Der Nationalpark ist selbst in der Hochsaison vergleichsweise wenig besucht.

Übernachtung: African View Lodge (F/-/A)

Tag 4: Lake-Manyara-Nationalpark

Zebras im Lake Manyara Nationalpark

Sie fahren weiter gen Westen in Richtung der großen Nationalparks. Bald lassen Sie Arusha hinter sich und Sie erreichen den Lake-Manyara-Nationalpark. Der Park wird vom gleichnamigen See dominiert und bietet eine Artenvielfalt wie kaum ein anderer Park. Seit neuestem kann hier auch ein Baumwipfelpfad begangen und eine Ziplinetour unternommen werden. Am Abend kehren Sie nur einen Steinwurf entfernt in Rhotia ein.

Übernachtung: Karatu Simba Lodge (F/M/A)

Tag 5: Ngorongoro-Krater

Löwe auf Pirschfahrt

Für optimale Safaribedingungen sollten Sie heute sehr früh in den Ngorongoro-Krater fahren. Hier finden Sie nicht nur die höchste Raubtierdichte Afrikas, sondern auch einen enormen Reichtum an Herdentieren wie Zebras, Gnus, Elefanten und sogar Flusspferde sowie die eher einzelgängerischen und seltenen Nashörner. Nach einer ausgiebigen Pirschfahrt verlassen Sie wieder den Grund des Kraters und fahren zurück zur Lodge.

Übernachtung: Karatu Simba Lodge (F/M/A)

Tag 6: Karatu - Mwanza

Straße in Tansania

Heute sollten Sie sehr zeitig aufbrechen! Sie verlassen das Hochland und fahren südlich um den Manyarasee sowie das Serengeti-Ngorongoro-Ökosystem herum bevor Sie am Nachmittag Mwanza am Viktoriasee erreichen. Die Straßen sind in sehr gutem Zustand und die Landschaftswechsel auf der Fahrt werden Sie verblüffen!

Übernachtung: Ryan's Bay Lodge (F/M/-)

Tag 7: Mwanza - Serengeti

TATA auf Schotterstraße

Sie fahren in Richtung der kenianischen Grenze und biegen auf halber Strecke nach Osten ab. Hier fahren Sie auf vergleichsweise guten Pisten bis nach Fort Ikoma, eine ehemalige Festung deutscher Kolonialtruppen, bis Sie gegen Mittag die Serengeti Simba Lodge erreichen. Nach einem Mittagessen fahren Sie auf eine erste geführte Pirschfahrt im Geländewagen mit Aufstelldach in die Weiten der Serengeti. Optional können Sie im Ikoma WMA auch eine Nachtsafari unternehmen.

Übernachtung: Serengeti Simba Lodge (F/M/A)

Tag 8: Serengeti-Nationalpark

Löwe auf Baum

Heute steht der ganze Tag im Zeichen der Serengeti: Lassen Sie sich von Ihrem erfahrenen Guide durch die Weiten fahren auf der Suche nach den Big Five. Mit etwas Glück erspähen Sie Raubkatzen auf der Jagd – ein Highlight einer jeder Safari! Am Abend werden Sie wieder zur Lodge zurückgefahren, wo Sie die Tiersichtungen der Serengeti Revue passieren lassen können.

Übernachtung: Serengeti Simba Lodge (F/M/A)

Tag 9 & 10: Viktoriasee

Frauen am Viktoriasee

Nach dem letzten Frühstück mit Blick in die Serengeti brechen Sie auf und fahren zurück ans Ufer des Viktoriasees. Auf einem Felsen über dem See gelegen können Sie hier den Staub der Savanne abklopfen und mit etwas Glück viele verschiedene Vogelarten beobachten. Für Aktive gibt es die Möglichkeit Ausflüge mit dem Kayak oder dem Mountainbike zu unternehmen.

Übernachtung: Waghill Lodge (F/-/-)

Tag 11: Viktoriasee - Tarangire

Giraffen im Tarangire-Nationalpark

Heute verlassen Sie das Ufer des Viktoriasees und fahren zurück über Shinyanga und Singida zum Tarangire-Nationalpark. Auf den Aspahltstraßen Westtansanias kommen Sie zügig vorwärts und erreichen am Nachmittag Ihre Lodge am südlichen Sangaiwe-Gate. Hier genießen Sie den Sonnenuntergang und beobachten mit etwas Glück Elefanten, die am Hotelpool trinken kommen.

Übernachtung: Tarangire Simba Lodge (F/-/A)

Tag 12: Tarangire-Nationalpark

Fotografieren im TATA Xenon

Am Morgen begeben Sie sich auf Pirschfahrt im nahen Tarangire-Nationalpark. Auf beiden Seiten des Tarangire-Flusses können Sie sich in aller Ruhe an die Fahrweise auf Tansanias Pisten gewöhnen und sehen mit Sicherheit viele Elefanten – hier sind die Dickhäuter allgegenwärtig. Doch auch die wesentlich scheueren Raubkatzen können hier relativ oft gesehen werden.

Übernachtung: Tarangire Simba Lodge (F/M/A)

Tag 13: Heimreise ab Flughafen Kilimandscharo

Kühe versperren die Durchfahrt

Optional können Sie am frühen Morgen noch eine letzte Pirschfahrt unternehmen, bevor Sie gegen 10 Uhr spätestens die Heimfahrt antreten sollten. Am Flughafen Kilimandscharo geben Sie Ihr Auto zurück und treten die Heimreise an.

Flug: Ethiopian Airlines (F/-/-)

Tag 14: Willkommen zu Hause!

Flugzeug der Ethiopian Airlines

Wohlbehalten landen Sie wieder in Frankfurt, von wo es klimafreundlich mit der Bahn oder optional mit Zubringerflug (D/A/CH) nach Hause geht. Wir hoffen, Ihnen hat diese Selbstfahrerreise nach Tansania gefallen, und freuen uns darauf, Sie bald wieder auf einer Reise begrüßen zu dürfen.

Ende der Reise

Preise

2018

2 Personen3 Personen4 PersonenEZ-Zuschlag
10.11. - 30.11.3.900,-3.500,-3.300,-350,-
01.12. - 31.12.4.500,-4.100,-3.900,-410,-

Alle Preise verstehen sich in € pro Person inkl. internationale Flüge. Keine Mindestteilnehmerzahl. Abreise täglich möglich.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.