Dauer
16 Tage
Reiseziel
Südafrika
Reisethema
Selbstfahrer
Reisecode
SANA0516
Landschaft
●●●●
Natur
●●●
  • Selbstfahrerreise
  • Flug inkl.

Von der Hauptstadt bis an die Küste des Indischen Ozeans: Erleben Sie auf Ihrer Selbstfahrerreise durch das westliche Südafrika dramatische Landschaften, unvergessliche Tiererlebnisse und die besondere Gastfreundschaft der Regenbogengesellschaft Südafrikas.

Mehr über das Land „Südafrika“ erfahren

Reiseverlauf

Tag 1: Abreise nach Südafrika

Im Flugzeug über Afrika

Sie reisen optional klimafreundlich mit Bahn bzw. Zubringerflug (D/A/CH) nach München oder Frankfurt (Main). Von hier geht es über Nacht mit South African Airways direkt nach Johannesburg.

Flug: South African Airways

Tag 2: Ankunft in Johannesburg

Skyline von Johannesburg

„Sawubona“ – Willkommen in Südafrika! Nach Ankunft und Übergabe des Mietwagens verlassen Sie Johannesburg Richtung Pretoria. Nach einer ca. einstündigen Fahrt erreichen Sie Ihr Guest House in Pretoria, wo Sie die Möglichkeit haben, sich von Ihrer Anreise zu erholen.

Übernachtung: Touraco Guest House (F/-/-)

Tag 3: Soweto Tour

Blyde River Canyon

Heute geht es wieder nach Johannesburg, wo wir Sie auf eine vierstündige Soweto Fahrradtour einladen. Erkunden Sie Soweto gemeinsam mit einem lokalen Guide, wobei Sie zu Fuß und mit dem Fahrrad das vielfältige Leben im Township kennenlernen und verschiedene historische Orte, wie das Wohnhaus von Nelson Mandela besuchen. Die Tour unterstützt lokale Projekte und wurde mit dem Fairtrade-Siegel ausgezeichnet. Den Rest des Tages haben Sie die Möglichkeit, die pulsierende Metropole auf eigene Faust zu entdecken.

Übernachtung: Mont D'Or (F/M/-)

Tag 4 & 5: Golden-Gate-Highland-Nationalpark

Nach dem Frühstück geht es weiter in Richtung Süden, vorbei an Johannesburg und einer abwechslungsreichen Landschaft nach Clarens. Die Kleinstadt liegt nur unweit des Golden Gate Highland National Park und ist bekannt für seine Kunstszene. In jeder Galerie liegt das lokale Gemeindeblatt „The Speckled Bean“ aus, welches eine Vielzahl an Informationen über das, was gerade im Ort passiert bietet. Der Golden-Gate-Highland-Nationalpark, welcher direkt an der Grenze zu Lesotho liegt, fasziniert mit seinen goldenen Sandstein-Formationen und Felsskulpturen und ist bei Wanderungen am besten zu erkunden.

Übernachtung: Patcham Place (F/-/-)

Tag 6 & 7: Südliche Drakensberge

Weiter gen Süden geht es in das Örtchen Underberg. Der kleine charmante Ort liegt an den Ausläufern der südlichen Drakensberge. Die bis zu 3.482 Meter hohen Drakensberge sind das höchste Gebirge des südlichen Afrikas und beheimaten den höchsten Gebirgspass des Landes. Auf 2.874 Meter Höhe verbindet der Sani-Pass Südafrika mit Lesotho und bietet eine spektakuläre Aussicht auf die Region. Entdecken Sie die vielfältige Kultur der Region bei einer Lesotho Cultural Tour, auf die wir Sie herzlich einladen.

Übernachtung: Elgin Guesthouse (F/-/-)

Tag 8 & 9: St. Lucia

Tanz im Mantenga Culturell Village

Das Meer ruft! Es geht weiter in den Küstenort St. Lucia, . Er liegt an der Mündung der Lake St. Lucia Lagune und ist das Zentrum des iSimangaliso-Wetlands-Parks. Der Park, welcher sich entlang der Küste bis nach Mosambik zieht, bietet zahlreichen Tier- und Pflanzenarten ein Zuhause und besitzt eine große Population an Flusspferden und Krokodilen. Bei einer geführten Bootstour können Sie die einzigartige Schönheit der Lagune bestaunen. Das subtropische Klima, die weitläufigen Strände und die höchsten bewachsenen Sanddünen der Welt.

Übernachtung: Ndiza Lodge & Cabanas (F/-/-)

Tag 10 & 11: Palmen & Meer in Kosi Bay

Entlang der Küste geht es weiter in den äußersten Norden von KwaZulu-Natal, in das Naturreservat Kosi Bay. Die Region gilt als eine der ursprünglichsten und relativ wilden Regionen Südafrikas. Durch die zum Teil unzureichend befestigten Wege werden Sie für die letzte Etappe zur Lodge von einem Geländewagen abgeholt. Vor Ort herrschen hervorragende Bedingungen, um das Naturreservat bei Ausflügen zu erkunden. Schnorcheln, Fischen, Kanufahren oder ganz entspannt per Motorboot.

Übernachtung: Kosi Forest Lodge (F/M/A)

Tag 12 & 13: Safari im Hluhluwe-iMfolozi-Nationalpark

Nach entspannten Tagen an der Küste geht es wieder ins Landesinnere in den Hluhluwe-iMfolozi-Nationalpark. Der älteste Nationalpark Afrikas begrüßt Sie mit hügeligen, meist üppig bewachsenen Landschaften, welche einer Vielzahl an Vögeln, Reptilien, Amphibien und Säugetieren ein Zuhause bietet. Bei geführten Geländefahrten bietet sich Ihnen einzigartige Möglichkeit, die „Big Five“, sowie Geparden, Wildhunde, Giraffen und Antilopen aus nächster Nähe zu beobachten.

Übernachtung: Rhino Ridge Safari Lodge (F/M/A)

Tag 14: Zu Gast bei einer Zulu-Familie

Braai

Heute haben Sie die einmalige Möglichkeit, in das Alltagsleben einer Zulu-Familie einzutauchen. Den Morgen verbringen Sie noch auf Safari und besuchen dann mit einem Guide das nahegelegene Zulu-Dorf. Begleiten Sie die Familie Nkosi und lernen Sie aus erster Hand mehr über das Handwerk des Mattenwebens und des traditionellen Farmens. Genießen Sie mit Ihren Gastgebern leckeres traditionelles Essen und lauschen am Lagefeuer den Geschichten aus längst vergangenen Zeiten. Übernachten werden Sie im eigens hergerichteten Gästezimmer.

Übernachtung: Rhino Ridge Homestay (F/M/A)

Tag 15: Heimreise ab Durban

Durban

Heute geht es für Sie zurück in die Stadt. Nach dem Frühstück fahren Sie nach Durban, wo der Tag, abhängig von Ihren Flugzeiten, zur freien Verfügung steht. Am Flughafen können Sie dann Ihren Mietwagen abgeben, bevor Sie Ihren Heimflug antreten. Mit einem kurzen Zwischenstopp in Johannesburg geht es über Nacht nach München oder Frankfurt (Main).

Flug: South African Airways (F/-/-)

Tag 16: Willkommen zu Hause

Flugzeug der South African Airways

Wohlbehalten landen Sie in München. Von dort geht es wieder optional klimafreundlich mit der Bahn bzw. einem Zubringerflug (D/A/CH) nach Hause. Wir hoffen, Ihnen hat Ihr individuelles Südafrika Abenteuer gefallen und freuen uns, Sie wieder in Afrika begrüßen zu dürfen.

Ende der Reise

Preise

2019

2 Personen3 Personen4 PersonenEZ-Zuschlag
17.11. - 31.12.3.500,-3.350,-3.300,-500,-

2020

2 Personen3 Personen4 PersonenEZ-Zuschlag
01.01. - 17.01.3.400,-3.250,-3.200,-500,-
18.01. - 31.01.3.300,-3.150,-3.100,-500,-
01.02. - 30.04.3.200,-3.050,-3.000,-500,-
01.05. - 17.05. 2.950,-2.850,-2.800,-500,-
18.05. - 31.05.3.100,- 2.950,-2.900,- 500,-
01.06. - 30.07.3.200,- 3.050,- 3.000,- 500,-
31.07. - 16.09.3.450,- 3.300,- 3.250,- 500,-
17.09. - 16.11.3.300,- 3.200,- 3.150,- 500,-
17.11. - 31.12.3.500,- 3.350,- 3.300,- 500,-

Alle Preise verstehen sich in € pro Person inkl. internationale Flüge. Keine Mindestteilnehmerzahl. Abreise täglich möglich.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren