Die Savute-Region liegt südwestlich der Stadt Kasane im Chobe-Nationalpark und ist das Überbleibsel eines Binnensees, dessen Zufluss vor langer Zeit versiegte. Gemeinsam mit der Chobe-River-Front stellt sie eine der beiden meistbesuchten Regionen des Parks dar und ist bekannt für die Beobachtung von Raubtieren.

Im Schatten der Bäume tummeln sich Löwenrudel, Hyänen gehen im offenen Grasland auf Jagd und in den Weiten der Steppe tummeln sich Zebras, Gnus, Büffel, Antilopen und Giraffen. Außerdem kann in dem Gebiet der afrikanische Wildhund beobachtet werden.
Durch das Areal verläuft der mysteriöse, 100 Kilometer lange Savute-Kanal, der dem Chobe-Fluss entspringt und Wasser durch die Savute-Region in das Grasland der Mababe-Senke führt. Der Kanal gibt seit Jahrzehnten Rätsel auf, versiegte doch sein Wasserstrom im Jahr 1880 urplötzlich und für einen Zeitraum von 70 Jahren, bis eine Überflutung des Kanals 1957 dem Gebiet neues Leben verlieh. Knapp 20 Jahre später trocknete der Kanal erneut aus und begann erst 2008, sich langsam wieder mit Wasser zu füllen. Man vermutet, dass das periodische Versiegen und Fließen des Wassers im Kanal abgesehen vom Ausmaß der Regenfälle mit Plattenbewegungen im Zusammenhang steht, wie sie im Randbereich des afrikanischen Grabenbruchs keine Seltenheit darstellen.

Wie im übrigen Chobe-Nationalpark herrscht in der Savute-Region ein tropisches Halbwüstenklima mit Tageshöchsttemperaturen von 25-30 °C und es bieten sich ganzjährig hervorragende Gelegenheiten zur Wildbeobachtung. Die Regenzeit reicht von November-März und ist geprägt von üppiger Vegetation, während die heiße Trockenzeit von Mai bis Oktober ausgezeichnete Bedingungen zur Tierbeobachtung schafft, wenn sich Wildtiere in den wenigen Flecken Schatten und an den Wasserstellen sammeln.
Hervorzuheben ist auch besonders die Zeit zwischen November und Dezember, wenn tausende Zebras aus der Linyanti-Region im Norden durch das Savute-Land in Richtung der Mababe-Senke migrieren. Im Februar ist die gleiche Wanderung in anderer Richtung zu beobachten.
Aufgrund ihrer mittelmäßig gut ausgebauten Zufahrtswege ist die Region nur mit einem Allradfahrzeug oder Flugzeug erreichbar, Campingplätze und Lodges stehen zur Verfügung.

Alle Reisen in die Savute-Region im Chobe-Nationalpark

4 Reisen

Unterkünfte in der Savute-Region im Chobe-Nationalpark

3 Unterkünfte
  • Hauptgebäude der Chobe Bush Lodge

    Chobe Bush Lodge

    Die Chobe Bush Lodge in Kasane befindet sich nur unweit vom Chobe River und dem Chobe Nationalpark entfernt. Die Zimmer im …

    Komfort
    ●●●●
  • Chobe Elephant Camp

    Chobe Elephant Camp

    Das Chobe Elephant Camp liegt am Chobe River, der bekannt für seine große Tiervielfalt ist. Das Camp legt großen Wert auf …

    Komfort
    ●●●
  • Chobe River Lodge Pool. Botswana

    Chobe River Lodge

    Die exquisite 4-Sterne Chobe-River-Lodge liegt ganz im Norden Botswanas direkt am Ufer des Chobe-Flusses, einem Nebenfluss des …

    Komfort
    ●●●●

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Datenschutzerklärung Impressum

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Datenschutzerklärung Impressum
Ihre Einstellungen wurden gespeichert.